Qualitätszeichen

Seit kurzem ist Würth Partner der Marketinginitiative e-Marke. Mit dieser Partnerschaft übernimmt Würth die Aufgabe, die e-Marke als Qualitätszeichen für Elektrotechnikunternehmen mitzutragen und die hohen Qualitätskriterien, die Mitgliedsbetriebe zu erfüllen haben, zu forcieren. Die e-Marke steht wie Würth für Innovation und Kompetenz, Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit, sowie Qualität und Kundennutzen. „Diese Standards möchten wir u.a. in Form von Fachvorträgen zu den Themen Brandschutz und Befestigungstechnik an Elektriker-Meisterklassen weitergeben”, so Peter Kastler, Key-Account Manager bei Würth Österreich und Experte auf dem Gebiet der Elektrotechnik.

Über die e-Marke

Die Bundesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker hat die e-Marke als Qualitätszeichen für Elektrotechnikunternehmen ins Leben gerufen. Über 180 Fachbetriebe haben sich bereits dieser Initiative angeschlossen und immer mehr Betriebe beantragen die Zertifizierung und stellen sich somit den hohen Qualitätsanforderungen, welche die Berechtigung zur Führung der e-Marke beinhaltet, um sich von den anderen Betrieben der Branche klar abzuheben. Damit gegenüber Kunden dieses Versprechen gehalten werden kann, verpflichtet sich der e-Marken-Betrieb zur Einhaltung strenger Qualitäts- und Ausbildungskriterien. Für den Endkonsumenten hat dieses Versprechen den Vorteil, dass er durch die Kennzeichnung e-Marke einen qualifizierten Betrieb erkennen kann, der nachweislich eine Qualitätszertifizierung besitzt. Konsumenten sind daher aufgerufen, Ausschau nach dem Zeichen der e-Marke zu halten.

www.wuerth.at

ähnliche Beiträge