Qualitätssicherung des elektrischen Versorgungsnetzes der West-Austria-Gasleitung

 

In der zur West-Austria-Gasleitung (WAG) gehörigen Kompressor-Station Baumgarten laufen derzeit drei Verdichtereinheiten mit Gasturbinenantrieb. Nun wurde seitens des Betreibers der Baumgarten-Oberkappel Gasleitungsgesellschaft m.b.H. (BOG) beschlossen, zwei dieser bestehenden Aggregate durch modernste und umweltschonende, elektrisch betriebene Einheiten zu ersetzen. Um die Qualität des regionalen Energieversorgungsnetzes auch zukünftig sicherzustellen, wurde eine entsprechende Filterkreisanlage vorgesehen. Zusätzlich zu den installierten Filterkreisen machte die Netzsituation die Installation einer speziell dimensionierten und regelbaren, induktiven Kompensation notwendig.

Bereich Energy & Environment unter neuer Leitung
„Durch den Einbau dieser induktiven Kompensation kann Cegelec erneut seine Kompetenz im Bereich Energiemanagement unter Beweis stellen. Dies ist nun bereits der dritte größere Auftrag innerhalb von 3 Jahren, den wir für Gas Connect Austria abwickeln dürfen”, meint Uwe Thiel, seit April Leiter des Bereichs Energy & Environment bei der Cegelec GmbH, mit Sitz in 1220 Wien. Der 51-jährige, gebürtige Deutsche, lebt seit ca. 20 Jahren in Österreich und besitzt über 30 Jahre Erfahrung im industrienahen Elektroanlagenbau.

Lieferung aller elektrotechnischen und baulichen Komponenten
Cegelec plant, liefert und montiert die fünfstufige Kompensationsanlage als Generalunternehmer, inklusive aller erforderlichen Schaltschränke, Wandler, Schutzeinrichtungen und Kabelverbindungen. Ebenfalls im Leistungsumfang ist die Herstellung der Datenübertragung zwischen Baumgarten und Schönkirchen. Außergewöhnlich für den Elektrospezialisten Cegelec ist, dass diesmal auch alle Erd- und Baumeisterarbeiten, inklusive der Stationsfundamente, Pfahlgründungen, sowie die Umzäunungen und Tore, im Auftragsumfang enthalten sind. Diese, ebenfalls von Cegelec zu verantwortenden, Leistungen werden durch ausgesuchte Sublieferanten bewerkstelligt. Nach der Errichtung und Inbetriebnahme, erfolgt der abschließende Probebetrieb des gesamten Systems.

www.cegelec.at
 

ähnliche Beiträge