»Qualität ist Trumpf!«

»Qualität ist Trumpf!«. So lautet das Credo bei den mehr als 300 Elektrotechnik-Unternehmen, die sich den Qualitätskriterien der e-Marke verpflichtet haben. Ein Qualitätszeichen, das 2008 von der Bundesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker der Wirtschaftskammer Österreich ins Leben gerufen wurde, um den Konsumenten Kompetenz und Sicherheit zu vermitteln. Und da im Alarmanlagenbereich Sicherheit absolut keine Kompromisse kennt, kooperieren die e-Marken-Betriebe seit kurzem mit dem renommierten Alarmanlagenhersteller Telenot.

„Gerade bei Alarmanlagen ist es wichtig, dass sie funktionieren, wenn sie gebraucht werden. Das verlangt Qualität und Zuverlässigkeit“, ist Karl Reich, Niederlassungsleiter von Telenot Österreich überzeugt. Für e-Marken-Geschäftsführer Ing. Mag. Gottfried Rotter passen die innovativen Sicherheitstechnik-Produkte von Telenot optimal ins Angebotssortiment der zertifizierten Qualitätsbetriebe, die hohe Anforderungen erfüllen müssen. „Unsere Mitgliedsbetriebe bekennen sich klar zur Qualität und setzen auf Innovation, Kompetenz, Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit. Alles Kriterien, die für den Alarmanlagenbereich essentiell sind“, so Rotter, der sich über die Kooperation mit Telenot freut.

Hoher Sicherheitsstandard von Polizei und Gebäudeversicherern anerkannt
Telenot-Alarmanlagen werden ausschließlich am Unternehmenssitz in Süddeutschland (Aalen) sowie in Pflach bei Reutte in Tirol und in der Schweiz erzeugt. Die High-Tech-Alarmanlagen sind bei Polizeibehörden und Gebäudeversicherern anerkannt und bieten zuverlässigen Schutz für Leib und Leben sowie liebgewonnene Sachwerte. Sie punkten laut Telenot durch einen hohen Sicherheitsstandard, absolute Funktionsfähigkeit und sind mit einem eigenen Qualitätssiegel ausgestattet. Erst vor kurzem wurde das intelligente Sicherheitssystem »compact easy« von der deutschen Fachwelt zum »Smart Home-Produkt 2016« gewählt. Jährlich verlassen mehr als 16.000 Einbruchmeldezentralen, 90.000 Bewegungsmelder, 27.000 Übertragungseinrichtungen und über 80.000 Magnetkontakte die modernen firmeneigenen Produktionsstätten. Insgesamt umfasst das Sicherheitsprodukt-Portfolio von Telenot mehr als 1.600 Artikel.

ähnliche Beiträge