HERMI-Kabeltragsysteme werden aus hochwertigen Materialien gefertigt. (Bild: HERMI) – entgeltliche Einschaltung

HERMI-Kabeltragsysteme:

Qualität aus eigener Produktion

HERMI-Kabeltragsysteme stehen in großer Typenvielfalt für jedes Einsatzgebiet zur Verfügung. (Bild: HERMI)

HERMI-Kabeltragsysteme – für jedes Einsatzgebiet die ideale Lösung. (Bild: HERMI)

Von Kabeltragsystemen wird grundsätzlich eine lange Lebensdauer und gute Haltbarkeit erwartet. Das Preis-/Leistungsverhältnis muss stimmen und der Installationsaufwand sollte gering sein. All das bietet HERMI mit seinen Produkten – und darüber hinaus jede Menge Flexibilität bei speziellen Anforderungen.

 

Ein Kunde erwartet qualitativ hochwertige Produkte zu einem möglichst günstigen Preis und mit einer langen Lebensdauer. Oft wird dabei aber auf diejenigen vergessen, die diese Produkte installieren und montieren müssen. Dort zählt in erster Linie die Praxistauglichkeit, jede Minute Arbeitszeit ist kostbar. Eines der Erfolgsgeheimnisse von HERMI liegt hier begründet. Der Hersteller gibt dem Elektrohandwerk Produkte an die Hand, die eine einfache und schnelle Montage ermöglichen. Das spart Zeit und Geld.

Große Typenvielfalt und Sonderanfertigungen

HERMI »Fast Joint« – ein Verbindungselement für Kabelrinnen, das 40 % der Montagezeit einspart. (Bild: HERMI)

Die Kabeltragsysteme von HERMI werden aus hochwertigen Materialien gefertigt. Sie stehen in großer Typenvielfalt für jedes Einsatzgebiet zur Verfügung. Es gibt sie in unterschiedlichen Blechstärken, Farben und Ausführungen. Hochwertige Verbindungen, abgerundete Kanten, Standardscharniere und ein durchdachtes System von Rillen sowie eine präzise Fertigung gewährleisten die bewährte HERMI-Qualität.

Sonderwünsche? – Kein Problem!

Aufgrund der eigenen Produktion und der damit verbundenen größtmöglichen Flexibilität sind projektspezifische Sonderlösungen kein Problem. Wer beispielsweise Wert auf Leichtbauweise legt, ohne Einbußen in Bezug auf Tragkraft und Stabilität in Kauf nehmen zu müssen, der ist mit der Ausführung in Aluminium gut beraten. Für den Einsatz unter schwierigsten Bedingungen eignen sich Systeme aus säurebeständigem Edelstahl. Auch eine feuerbeständige E90-Variante ist erhältlich. Und wenn es farblich an die Umgebung angepasst werden soll, ist eine Pulverbeschichtung in jeder beliebigen RAL-Farbe möglich.

Innovative Eigenentwicklung »Fast Joint«

Mit »Fast Joint« hat man einen cleveren Verbindungsteil für Kabelrinnen entwickelt, der ohne Schrauben und ohne Werkzeug auskommt. Das Verbindungselement »Fast Joint« wird einfach unter die Kabelrinne gelegt, die Seitenteile werden über deren Außenseite geklappt und rasten ein. Das spart bis zu 40 % der Montagezeit und damit Kosten.

HERMI-Kabeltragsysteme werden im eigenen Werk in Celje (SLO) entwickelt und produziert. (Bild: HERMI)

Das HERMI-Sortiment umfasst neben Kabeltragsystemen (Kabelrinnen, Kabelleitern, Träger- und Verbindungselemente sowie Befestigungszubehör) auch Blitz- und Überspannungsschutz sowie Konstruktionssysteme für PV-Anlagen. Entwickelt und produziert wird im eigenen Werk in Celje (SLO).

Ihr Ansprechpartner:

HERMI GmbH
Gabelsbergerstraße 5
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: +43 676 583 93 08
E-Mail: [email protected]
www.hermi.at

Vertrieb Österreich:

Daniel Fischer
Mobil: +43 664 9139671
E-Mail: [email protected]

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen