PV Products GmbH präsentiert neue Generation von Doppelglasmodulen

 

Das PVP-GE Doppelglasmodul mit Rahmen ist in poly- und in monokristalliner Ausführung erhältlich und ab sofort lieferbar. Eine Zertifizierung nach IEC 61215 und IEC 61730 vom TÜV Rheinland liegt vor. Zudem hat die PV Products GmbH für ihre Glas-Glas-Module die »Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung« des Deutschen Instituts für Bautechnik erlangt.

 

Die PV Products GmbH (PVP) bringt ein innovatives kristallines Doppelglasmodul mit Rahmen auf den Markt und setzt damit ihren Weg in eine grüne Zukunft fort. Das neu entwickelte Modul der PVP-GE Serie ist sowohl auf der Vorderseite als auch der Rückseite mit einer Solarglasscheibe ausgestattet. In diesem stabilen Glasverbundsystem werden die Zellen des Moduls optimal gegen dynamische Belastungen geschützt, wodurch das Modul extrem langlebig, besonders witterungsbeständig und außerordentlich widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse ist. Der Einsatz von speziell gehärtetem Dünnglas in nur 2 mm Stärke macht die gerahmte Glas-Glas-Variante zu einem Leichtgewicht.

 

Mit dem gerahmten Doppelglasmodul der GE-Serie ist es PVP gelungen, eine Premium-Alternative zu herkömmlichen Glas-Folien-Modulen herzustellen. Neben der erhöhten Langzeitstabilität und Leistungseffizienz überzeugt das Modul ebenso in Puncto Design. Das gerahmte Glas-Glas-Modul ist ab sofort erhältlich. Es besteht standardmäßig aus 60 Zellen und hat eine Leistung von bis zu 250 Wp (polykristallin) bzw. 260 Wp (monokristallin), darüber hinaus ist auch eine individuelle Fertigung nach speziellen Kundenwünschen möglich.

 

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, innovative und ästhetisch ansprechende PV-Lösungen zu entwickeln, die auf die besonderen Anforderungen unserer Kunden zugeschnitten sind. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, weg von einer ausschließlichen Standardmodul-Produktion, hin zu einer auftragsbezogenen Herstellung kristalliner Hochleistungsmodule zu gehen”, so Ing. Karl Kürbisch, einer der Geschäftsführer der PV Products GmbH. „Die Einführung unseres neuen Doppelglasmoduls ist eine logische Konsequenz, die sich aus der ständigen Weiterentwicklung unserer Technologie zusammen mit unserer verstärkten Ausrichtung an den Ansprüchen unserer Kunden, ergibt. Dass wir uns mit unserer Strategie auf dem richtigen Weg befinden, zeigt sich an den eingehenden Aufträgen und Anfragen”, zeigt sich Kürbisch erfreut.

 

PVP entwickelt und produziert ihre Hochleistungsmodule ausnahmslos in Österreich nach modernsten Produktions- und Qualitätsstandards. Zertifikate anerkannter Prüfinstitutionen untermauern die hohe Qualitätsorientierung des Unternehmens. So hat die PV Products GmbH für ihre Glas-Glas-Module als eines von wenigen PV-Unternehmen weltweit die »Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung« des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) erlangt. Ferner liegen für die Doppelglasmodule der PVP-GE Serie die Qualitätszertifikate IEC 61215 und IEC 61730 von TÜV Rheinland vor.

 

Über die PV Products GmbH

Die 2009 gegründete PV Products GmbH (PVP) ist ein österreichischer Hersteller von hochwertigen kristallinen Photovoltaikmodulen. Am Standort Wies in der südwestlichen Steiermark entwickelt und produziert das Unternehmen Hochleistungsmodule aus mono- und polykristallinen Silizium-Solarzellen in Glas-Glas- und Glas-Folien-Technik für unterschiedlichste Einsatzgebiete. PVP bietet über eine Standardmodul-Produktion hinausgehend auch eine auftragsbezogene Herstellung von individuellen Solarmodulen in speziellen Abmessungen, Formen und Farben an. Um eine hohe Produktflexibilität und -qualität sowie eine durchgängige Prozessstabilität sicherzustellen, kommt eine der modernsten, automatisierten Fertigungslinien Europas zum Einsatz. PVP investiert laufend in Forschung und Entwicklung und engagiert sich für Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

 

www.pvp.co.at

 

ähnliche Beiträge