Prost – Mahlzeit!

Die Bandbreite an ausgestellten Lösungen für die heimischen Elektrounternehmen war auch zum diesjährigen BIT im Wiener Schweizerhaus extrem vielfältig. Dr. Alfred Lehner begrüßte die Gäste aus der Elektroinstallations- und der Großhandelsbranche und präsentierte ihnen ein umfangreiches Programm: Die Hersteller (in willkürlicher Reihung) glänzten mit etlichen Neuheiten – so der führende Werkzeughersteller Cimco mit Neuheiten insbesondere am Sektor Akkuhydraulische Werkzeuge, das fränkische Technologieunternehmen ABL Sursum u.a. mit ihrer neuen Stromtankstelle, Lightronics mit einem breiten Sortiment an Leuchten insbesondere für den Ex- und Antivandalenbereich, die Unterflur-Installationstechnik-Spezialisten von Electraplan, die praxisorientierten Tüftler für Elektroinstallationstechnik-Lösungen von F-tronic mit dem »Jumbo« im Gepäck, die Kabelverschraubungsexperten von Wiska mit der »Clixx«-Kabeldurchführung mit Zugentlastung und VentGland der »atmenden Anbauverschraubung«, Friedland mit seinen Gongs und einer brandneuen 868MHz Funkalarmanlage im Portfolio, Bachmann mit eleganten Lösungen für die Energie- und Datenversorgung im Büro und dem Highlight »LanLight«, die Netzwerkprofis von Tyco Electronics/AMP, Komos mit Lösungen für Daten-, Netzwerk- und Kommunikationstechnik, die PHC-Gebäudesystemtechniker von Peha mit ihrem tollen »Audiopoint«Radio im Desgn der eleganten Aura-Schalterreihe, und last, but not least MK Electrics Lösungen für intelligente Lichtsteuerungen.
{gallery}stories/i-Magazin/VeranstaltungenSeminare/BurischBIT0411{/gallery}

 

Nach dem regen Informationsaustausch mit den Burisch Mitarbeitern und den nicht weniger als 17! Herstellervertretern folgte für die Gäste der kulinarische Höhepunkt des Tages: Immerhin gelten die Schweizerhaus-Stelzen über die Grenzen Wiens hinaus als empfehlenswerter Leckerbissen – vom Bier des traditionellen Prater-Gastronomieunternehmens ganz zu schweigen.

Die Mischung aus Informationstiefe und geselligem Miteinander war also auch heuer wieder das Erfolgsrezept des BIT – dementsprechend zog auch Dr. Alfred Lehner vor dem i-Magazin-Mikro sein Resümee: „Vor allem die Qualität der Gespräche war einmal mehr hervorragend und Grund genug, um den Burisch Informationstag voraussichtlich auch im nächsten Jahr wieder abzuhalten.“ Also, wir empfehlen: Jetzt schon vormerken!

www.burisch.co.at