Projekt gesichert

 

“Mit der Windturbine SWT-3.0-101 kaufen unsere Kunden wie TrustPower ein qualitativ
hochwertiges Produkt von einem Partner, dem sie vertrauen. Die innovative Technologie der getriebelosen Windenergieanlagen ist eine zuverlässige Investition in die erneuerbare Energieerzeugung in Australien,” sagte Kay Weber, CEO der Wind Power Business Unit APAC von Siemens Energy. Nach Angaben des Global Wind Energy Council (GWEC) verfügt Australien über so hervorragende Windbedingungen, dass die Windkraft in größerem Ausmaß als bisher zum Energiemix des Landes beitragen könnte. GWEC schätzt, dass sich die installierte Windkraftleistung dort von heute 2,200 MW auf rund 6,900 MW bis 2016 verdreifachen wird.  

Das Windkraftwerk Snowtown II liegt rund 140 km nördlich von Adelaide in Süd-Australien. Nach Inbetriebnahme wird es eines der größten Windprojekte in Australien sein. Die Gesamtleistung von 270 MW wird ausreichen, um rund 180.000 Haushalte in der Region mit sauberem Strom zu versorgen.

Windenergieanlagen sind Teil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im
Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 30 Milliarden Euro erzielte. Das macht Siemens zu einem der weltweit größten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie. Kunden haben mit entsprechenden Produkten und Lösungen des Unternehmens im selben Zeitraum fast 320 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO 2 ) eingespart, das ist so viel wie Berlin, Delhi, Hongkong, Istanbul, London, New York, Singapur und Tokio in Summe an CO2 jährlich ausstoßen.

 

www.siemens.at

ähnliche Beiträge