Siemon: Verkabelungssystem Z-Max

Höchste Leistungsreserven und kürzeste Anschlusszeiten

Das Kategorie 6A RJ-45-Verkabelungssystem Z-MAX von Siemon erzielt die höchsten Leistungsreserven seiner Klasse bei allen kritischen Verkabelungsparametern. Der geringe Zeitaufwand (ca. 1 Minute) zum Auflegen geschirmter und ungeschirmter Kabelkonfigurationen macht diese Lösung zum Spitzenreiter auf dem Markt

Das Z-MAX System:
Ziel der Produktentwicklung war es, die bisher akzeptierten Beschränkungen der RJ-45-Schnittstelle zu überwinden. Diese revolutionäre Produktlinie der Kategorie 6A Twisted Pair-Kupferverkabelung wird als Kat. 6A ungeschirmte und geschirmte Lösung angeboten. Beide Varianten bieten, wie seitens Siemon unterstrichen wird, die höchsten garantierten Kat. 6A-Leistungsreserven und kürzesten Anschlusszeiten in der Industrie. Die einzelnen Systemkomponenten (Modul, Patchkabel und Verlegekabel) sind optimal aufeinander abgestimmt.

 

Bild: Siemon

Bild: Siemon

Das Z-MAX Modul (Buchse): 

Die Zero-Cross-Anschlusstechnologie von Siemon verhindert bei der Modulmontage das Aufdrillen und Überkreuzen der Adern. Der Z-MAX Adernsortierer ermöglicht ein schnelles und unkompliziertes Auflegen der Adern. Dabei behalten diese Ihre vorhandene Position bei, sodass eine optimale Paargeometrie gewährleistet ist. Durch die sequentielle Anordnung der Adernpaare sind Falschbelegungen fast ausgeschlossen.

Bild: Siemon

Bild: Siemon

Ein weiteres Novum der Z-MAX- Buchse ist die exklusive Technologie von Siemon, die diagonal ausgerichtete Schneid-Klemm-Kontakte verwendet. Durch diese einzigartige diagonale Anordnung wird der Abstand zwischen den Kontakten bei seitlich aneinandergereihten Anschlussbuchsen maximal vergrößert. Das ist ein entscheidender Vorteil gegenüber der rechteckigen Kontaktanordnung der handelsüblichen RJ-45-Bauform. Ein maximaler Abstand zwischen den Aderpaaren benachbarter Anschlussbuchsen sorgt selbst bei größter Packungsdichte in einer Kat. 6A-Steckumgebung für minimierten Alien Crosstalk. Auf Grund des von Z-MAX gewährleisteten geringen NEXT (Nahes Übersprechen) bei Z-MAX-Systemen ist ein Patchen mit äußerst hoher Packungsdichte von bis zu 48 Ports in 1HE im Schrank möglich.

Bild: Siemon

Bild: Siemon

Grundlage für den geringen Zeitaufwand zum Anschließen der Kontakte ist die innovative Kombination von Z-MAX-Adernsortierer und Buchse. Mit dem einfachen, ebenfalls zum Patent angemeldeten Z-TOOL lassen sich geschirmte wie ungeschirmte Buchsen in nicht einmal einer Minute installieren – Kabelvorbereitung eingerechnet! Um Flexibilität und Handhabung weiter zu verbessern, kann die Bauform hybrid der Z-MAX-Module sowohl gerade als auch schräg in ein- und dieselbe Anschlussdose eingesetzt werden. Weitere Verbesserungen sind die deutlich sichtbaren gedruckten Icons, mit denen ein komplettes, farbkodiertes Identifikationssystem zur Verfügung steht.
Die Bauform Keystone kann mit fast allen gängigen Schalterprogrammen verbaut werden.

 

 

Bild: Siemon

Bild: Siemon

Das Z-MAX Patchkabel:
Das Besondere an den neuen Z-Max-Patchkabeln ist der RJ-45 Smart Plug. Traditionell werden die Adernpaare beim Auflegen der Stecker aufgedrillt, von der Steckerrückseite in vorgeprägte Rillen bis zur Steckervorderseite eingelegt und anschließend mit einem Auflege-Werkzeug gekrimpt. Dieses Aufdrillen über die Steckerlänge ist bei dem neuen Z-Max Smart Plug von Siemon nicht mehr nötig. Stattdessen werden durch das Zero-Cross-Verfahren bei der Konfektion der Z-MAX-Smart-Stecker die Drähte an die Schneid-Klemmkontakte an der Steckerrückseite angeschlossen und die Paarverdrillung wird bis zum Kontaktpunkt beibehalten. Die integrierte Leiterplatte (PCB) im Stecker verbessert den Signalabgleich und ist exakt auf die Z-MAX-Anschlussbuchse abgestimmt. Bei herkömmlichen RJ-45-Steckern ohne PCB sind diese Faktoren hauptverantwortlich für eine ungleichmäßige oder verminderte Übertragungsqualität.

Die Patchkabel der Kategorie 6A sind standardkonform, vollständig abwärtskompatibel und können mit jeder RJ-45 Buchse verwendet werden.

Bild: Siemon

Bild: Siemon

Fazit:
Das Z-MAX System brilliert durch kurze Montagezeiten und die laut Angaben von Siemon weltweit beste Performance.

 

Informationen zur Kategorie 6A Z-MAX-Lösung von Siemon für End-to-End-Netzwerkverkabelung und zu Z-MAX wie Whitepapers, detaillierte Spezifikationen, Videos zum Kabelanschluss und vieles mehr finden Interessenten auf der Website www.siemon.com.

Über Siemon 

Siemon wurde im Jahre 1903 mit Hauptsitz in Connecticut, USA gegründet, und ist führend in der Entwicklung und Herstellung, von hochleistungsfähigen IT-Infrastrukturlösungen für Rechenzentren, LAN und intelligente Gebäude, einschließlich Serviceleistungen.

Der Geschäftsbereich Siemon Interconnect Solutions (SIS) besteht aus einem Team engagierter Vertriebsingenieure, das gemeinsam mit den Siemon Labs und Fachingenieuren in den Disziplinen Mechanik, Elektrik und Signalintegrität optimale Interconnect-Lösungen für Industrie und Kunden erarbeitet. Darüber hinaus stellt Siemon kundenspezifische Netzwerk-Infrastrukturlösungen für OEMs, führende Hersteller, Value Added Reseller und Systemintegratoren bereit. Weitere Informationen unter: www.siemon.com/de

Die Firma Siemon wird in Österreich von der Firma Centrovox vertreten.
Für persönliche Beratung und detaillierte Produktinformation kontaktieren Sie:
Centrovox Kabelvertriebs- Gesellschaft m.b.H. ,Telefon: +43 2262 68333-0 Fax: +43 2262 68555, Email: office@centrovox.at

Bilder: Siemon

3 Test Produkte verfügbar.

Sie müssen angemeldet sein um ein Testprodukt anfordern zu können.

Produkt bewerten

12 Prämienpakete übrig.

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu bewerten.

So einfach nehmen Sie teil