Industrie- und Maschinenverkabelung von ANT ANT: Bus-Connect Industrie 4.0

Industrie- und Maschinenverkabelung von ANT

Kabel für industrielle Anwendungen „Industrie 4.0“ lassen sich mit den verschiedensten Konfektionen aus dem Hause von ANT leicht durch Plug & Play realisieren.

Nicht nur die Anforderungen an unsere maschinelle Umgebung sind in den letzten Jahren gestiegen, sondern auch die Anforderungen an die Leitungen, die den Datentransport von und zu den Maschinen gewährleisten müssen.

Daten, die zwischen Maschinen und Rechnern hin und her gesandt werden, haben sich in den letzten Jahren vervielfacht. Dies erfordert natürlich schnelle Leiter mit schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten wie Lichtwellenleiter.

Nachstehend einige Faser- und Kabeltypen, die mit den verschiedenen Mantelvarianten (je nach technischer Beanspruchung) im BUS-Bereich ihren Einsatz finden. Diese vielfältigen Kabeltypen werden auch in der hauseigenen Konfektion von ANT, maßgeschneidert auf Ihren Anwendungsbereich, gefertigt.

POF BUS Kabel (Polymere optische Fasern) 900/1000 µm
Die POF BUS Kabel werden mit einer Reichweite von bis zu 100 m optimal zur Verkabelung in der industriellen Umgebung eingesetzt. Spezielle Werkstoffkombinationen sind der Garant für einen reibungslosen Einsatz im rauen Industrieumfeld.
POF Leitungen können durch Einsatz geeigneter Schnittstellen bzw. Medienkonvertern für unterschiedlichste Bussysteme (wie z. B. Profibus, Interbus, etc.) eingesetzt werden.
Simplex- und Duplex-Einzeladern finden eher in der Schaltschrankverkabelung ihren Einsatz, Mantelleitungen für höhere mechanische Belastungen runden das Produktprogramm ab.

Bild: ANT

Bild: ANT

Bild: ANT

 

PCF BUS Kabel (Polymere Cladded Fiber) 200/230 µm
Diese zeichnen sich durch ihre geringere Dämpfung und somit höhere Übertragungsdistanzen als POF aus. Es können prinzipiell die gleichen Sende- und Empfangskomponenten verwendet werden.
Die durchmesserminimierte Simplex Ader ist prädestiniert für den Einsatz in genormten Sercos Systemen nach ISO bzw. EN 61491.

Bild: ANT

Bild: ANT

Bild: ANT

 

GOF BUS Kabel (Glas Opical Fiber) G50/125 µm oder G62,5/125 µm
Die Gradientenfasern sind mit Acrylat, Spezial-Polyester bzw. Polyamid umgeben. Die verwendeten Adermaterialien wie flammwidrige Polymermischungen (FRNC) oder Polyurethanmischungen (PUR) ermöglichen die direkte Steckermontage auf die Adern. Diese verwendeten Materialien gewährleisten eine hohe mechanische Beanspruchung und können bei Betriebstemperaturen von -25° bis +50°C eingesetzt werden. Je nach Leitungstyp sind diese auch für den Schleppketteneinsatz geeignet.

Bild: ANT

Bild: ANT

Bild: ANT

 

 

 

 

All diese Kabeltypen werden in der hauseigenen Konfektion von ANT, maßgeschneidert für Ihren Anwendungsbereich, gefertigt.

Weitere Informationen unter http://www.ant.co.at/.

Produkt bewerten

0 Prämienpakete übrig.

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu bewerten.

So einfach nehmen Sie teil