Präzise Beleuchtung im Operationssaal

Im Dentallabor, ist helles und blendfreies Licht Voraussetzung. Für die Herstellung von farblich angepasstem Zahnersatz ist die Farbneutralität des Lichtes wichtigWir freuen uns unsere hohen Qualitätsmaßstäbe in der Lampenentwicklung nun auch in der Medizintechnik unter Beweis stellen zu können. Speziell in diesem Segment gelten für Lichtprodukte strengste Maßstäbe, wie beispielsweise gute Farbwiedergabe, hohe Lichtausbeute, eng limitierte UV-Anteile, absolut stabile Lichtströme und möglichst geringe Wärmeabgabe. Unsere Spezialentwicklungen konnten alle Herausforderungen erfüllen und finden heute auch bei schwierigsten medizinischen Eingriffen, wie der Endoskopie, ihren Einsatz“, erklärt Dietmar Kegler, Geschäftsführer der Dr. Fischer Gruppe.

In medizinischen Abteilungen sind optimale Bedingungen für das schnelle und sichere Wahrnehmen von Sachverhalten und damit für ein fachgerechtes Arbeiten unabdingbar. Zuverlässige Leuchtprodukte sind dabei die Grundlage für das handwerklich hochwertige technische Arbeiten. Die Dr. Fischer Gruppe verfügt hierfür mit der Kegler Lichttechnik GmbH über ein Kompetenzzentrum, das höchste Bei Operationen muss die Farbwiedergabe exakt sein, um feinste Nuancen im Gewebe erkennen zu können.Qualitätsstandards für medizinische Leuchten erfüllt und in Handarbeit auch Kleinstmengen fertigen kann, die präzise auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten sind. Die medizinischen Spezial-Leuchten der Dr. Fischer Gruppe werden klar, mit versiegelter oder mit schwarzer Kuppe geliefert. Neben der hochwertigen Edelgasfüllung sind unterschiedliche Sondersockel als auch IR-Coating möglich. Die sehr genaue Positionierung in der Leuchte ermöglicht eine optimale Leistungsbündelung und vermindert die negative Beeinflussung des Patienten. Im Falle eines IR-Coating kann die gleiche Lichtstärke bei reduzierter Wärmeabgabe erreicht werden. Zudem garantieren die Niedervolt-Lampen einen hohen Lichtstrom von bis zu 3.500 Lumen als auch Betriebssicherheit bis 1.000 Stunden. Die Halogen-Varianten können bis zu 5.000 Lumen liefern und rund 3.200 Betriebsstunden gewährleisten. Zudem sind Sonderanfertigungen für verschiedenste medizinische Einsatzbereiche möglich.Ob Blutanalysegerät oder Endoskop, die Qualität der damit gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse hängt ursächlich auch von der Qualität der Lampen ab.

„Bei der Bearbeitung der Modelle, beispielsweise für das Dentallabor, ist helles und blendfreies Licht Bedingung. Für die Herstellung von farblich angepasstem Zahnersatz ist die Farbneutralität des Lichtes wichtig“, erklärt der Geschäftsführer. Auch im Operationsaal müssen die Lampen ein Höchstmaß an Präzision garantieren, unter anderem in der Wendelposition und in der Verarbeitung. Ferner muss die Farbwiedergabe exakt sein, um feinste Nuancen im Gewebe erkennen zu können. „Die Farben Rot und Gelb sind in Wundfeldern vorherrschend. So ist gerade bei diesen eine natürliche und kontrastreiche Wiedergabe wichtig“, so Kegler. Ein weiteres relevantes Kriterium ist die geringe Wärmeabgabe. Wärme kann das Gewebe austrocknen oder schädigen und verschlechtert die Arbeitsbedingungen für die Operateure. „Ob Blutanalysegerät oder Endoskop, die Qualität der damit gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse hängt ursächlich auch von der Qualität der Lampen von Dr. Fischer ab. Wir sind uns sehr bewusst, hier eine große Verantwortung zu tragen“, so Kegler.

 

ähnliche Beiträge