Power-One liefert Wechselrichter für Solarparks in Rumänien

Nach nur zwei Monaten Bauzeit wurde die erste 2 MWp Anlage im Südwesten von Bukarest ans Netz angeschlossen und hat außerdem bereits die Akkreditierung der rumänischen Regulierungsbehörde für die Energiewirtschaft (Romanian Energy Regulatory Authority (ANRE)) erhalten, die für die Beantragung der sogenannten »Grünen Zertifikate« erforderlich ist. Bislang wurden vier der sechs Anlagen in Rumänien fertiggestellt. Sie alle nutzen die Ultra Station und die Plus Station von Power-One, die aus PVI-267.0-TL und PVI-400.0-TL Zentralwechselrichtern bestehen. Für die beiden im Bau befindlichen Projekte entschied sich Thesan für die Plus Station Modelle von Power-One.

Die schlüsselfertigen Wechselrichter-Stationen von Power-One sind in verschiedenen Varianten für Nennleistungen zwischen 400 kW und 1560 kW erhältlich, doch durch Parallelschaltung an einem Transformator können 3120 KW erreicht werden. (Quelle: Thesan SpA)Die schlüsselfertigen Wechselrichter-Stationen von Power-One sind in verschiedenen Varianten für Nennleistungen zwischen 400 kW und 1560 kW erhältlich, doch durch Parallelschaltung an einem Transformator können 3120 KW erreicht werden. Da sich die Geräte dadurch optimal an die individuellen Leistungsanforderungen eines Solarparks anpassen lassen, konnte Thesan die spezifischen Vorgaben jedes Kraftwerks mühelos erfüllen. Thesan entschied sich aufgrund der hohen, durch die mehrfachen MPPTs erzielten Erträge sowie des modularen Aufbaus für die Power-One Produkte, da diese die Anforderungen großer Solarparks optimal erfüllen.

„Dies sind die ersten Projekte bei denen wir mit Power-One zusammenarbeiten”, erklärt Pierluigi Borgogna, Head of Renewable Energy Division bei Thesan. „Zu Beginn haben wir uns aufgrund der hohen Qualität der Wechselrichter sowie deren beeindruckender Leistung für die Zusammenarbeit mit Power-One entschieden. Nun hatten wir auch die Gelegenheit, den hervorragenden Service kennenzulernen. Power-One hat uns in jeder Projektphase zuverlässig und professionell unterstützt – vom Anlagendesign über die Wahl der passenden Wechselrichter bis hin zum Netzanschluss.”

„Wir freuen uns, dass wir Thesan bei diesen Projekten unterstützen konnten. Rumänien ist einer der vielversprechendsten PV-Märkte in Südosteuropa. Er bietet ideale topografische und politische Voraussetzungen für den Bau von Solarparks, die dadurch lohnende Investitionsziele werden. Wir sind froh über die fruchtbare und intensive Zusammenarbeit mit Thesan und freuen uns über weitere Kooperationen in der Zukunft”, sagt Alessandra Romoli, Area Sales Manager South EMEA bei Power-One.