Stromversorgungsserie Pro 2
Die Wago Stromversorgungsserie Pro 2 (Bild: Wago Kontakttechnik GmbH)

Wago Stromversorgungsserie Pro 2:

Power kommuniziert jetzt!

Die Wago Stromversorgungsserie Pro 2, mit Netzgeräten von 120 bis 960 Watt, setzt neue Benchmarks bei der Kommunikation und Parametrierbarkeit. Über ein aufrastbares Kommunikationsmodul (aktuell IO-Link, später auch Ethernet-basierte Protokolle wie Modbus TCP, Ethernet IP, Profinet) kann sie mit der SPS oder einem IoT-Gateway verbunden werden.

Die Auswahl an standardisierten Protokollen sorgt dabei für die bequeme und zuverlässige Einbindung in die jeweilige Infrastruktur. „Lange Lebensdauer, höchste Effizienz, kleinste Baugröße und dadurch maximal reduzierte Betriebskosten – das sind direkte Vorteile für unsere Kunden und auch für die Anlagenbetreiber – vom ersten Tag des Einsatzes an“, sagt Klaus Böhmer, Business-Unit-Leiter Interface-Elektronik bei Wago.

Auf einen Blick:

  • Intelligente Monitoring-Funktionen schaffen Transparenz.
  • Effizienz durch Spitzenwirkungsgrad von 96,3 Prozent spart Energie und Platz.
  • TopBoost oder PowerBoost garantieren die zuverlässige Verfügbarkeit der Anlage.
  • Umfangreiche Parametriermöglichkeiten ermöglichen die Individualisierung der Stromversorgungen.

Weitere Informationen unter www.wago.com

Quelle: Wago Kontakttechnik GmbH

ähnliche Beiträge

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.