Power-Days: Starke Impulse garantiert

Ein rasantes Rahmenprogramm mit tollen Vortragsthemen und einer hochkarätig besetzen Podiumsdiskussion, die Lichtstraße und Sonderschau Licht Austria, die Werkstattstraße, Elektromobilität mit Testparcours – das sind nur einige der Highlights, die einen Besuch auf den Power-Days 2017 zum Erlebnis machen.

Was aber macht Österreichs einzige Fachmesse für Elektro-, Licht-, Haus- und Gebäudetechnik so besonders? Da ist einerseits der geschlossene Auftritt der heimischen Elektrotechnik-Branche, hinter dem die enge Zusammenarbeit mit den Innungen, Gremien dem Großhandel und der Industrie steht. Anderseits macht die starke Kombination aus Branchenneuheiten, die es nur hier in dieser geballten Form zu sehen gibt, und thematisch abgestimmtem Rahmenprogramm die spezielle Dynamik dieser Branchenplattform aus. Daraus resultiert auch der erfreuliche Zuwachs an Ausstellungsfläche von rund 15 Prozent gegenüber der Ausgabe vor zwei Jahren. Die Power-Days präsentieren alle zwei Jahre die neuesten Entwicklungen und Technologien aus den Bereichen Elektro-, Energie-, Installationstechnik, erneuerbare Energien, Kommunikations- und Überwachungssysteme, Licht- und Beleuchtungstechnik, Sicherheitsgeräte und –ausrüstungen sowie Werkstätten-, Fertigungs- und Büroeinrichtung. Schwerpunkt 2017 ist das Leitthema »Energy – Light – Efficiency«.

Bild: Reed Exhibitions / Andreas Kolarik

ähnliche Beiträge