Weidmüller Überspannungsableiter Varitector-PU-II ermöglichen maßgeschneiderte Schutzkonzepte für jedes denkbare Anwendungsfeld – vom Bürogebäude über den Fertigungsbetrieb bis hin zur Energieerzeugungsanlage. (Bild: Weidmüller GmbH)

Varitector PU

Planungssicherer Überspannungsschutz

Weidmüller’s Varitector PU erfüllt nicht nur die Neuregelungen der Errichtungs- und Überspannungsschutznormen DIN VDE 0100-443 und -534. Die neuen Überspannungsableiter entsprechen auch den Zulassungsstandards amerikanischer Energienetze.

Die Neuregelungen der Errichtungs- und Überspannungsschutznormen, die seit Oktober 2016 gelten, müssen bei laufenden Planungen mit einer Fertigstellung des Gebäudes nach Januar 2019 und neuen Elektroplanungen berücksichtigt werden. Varitector PU II entspricht mit seinem verbesserten Nennableitstrom der aktuellen Norm und ist daher besonders ein besonderer Schutz für die Energieversorgung empfindlicher, Module, Geräte und Systeme mit erhöhten Anforderungen geeignet. Die neuen N-PE-Überspannungsableiter für einphasige und dreiphasige Varitector PU II 280 V können Nennüberströme von bis zu 40 kA bei kurzer Ansprechzeit ableiten und gewährleisten so einen optimalen Überspannungsschutz für Mensch und Maschine. Die Koordinierung der Ableiter wird durch technische Mittel erreicht. Dadurch ist keine Entkopplung zu den Typen I, II und III notwendig. Die Ableiter sind nach der Produktnorm IEC61643-11:2012 / DIN EN 61643-11:2012 geprüft und können in Anlagen nach der IEC 61643-12 / VDE V0675-6-12 bzw. IEC 62305-4 / VDE 0185-4 installiert werden.

Zugelassen für den US-Markt

Die Zulassungsstandards amerikanischer Energienetze stellen besondere Anforderungen an den Überspannungsschutz, zum Beispiel in Bezug auf die Spannungsfestigkeit. Ferner erfordern die unterschiedlichen Netztopologien den Einsatz spezieller, exakt auf die Anwendung zugeschnittener Überspannungsschutzkomponenten. Die neuen Varitector-PU-II-UL Überspannungsschutzgeräte ermöglichen es, das seit Jahren in vielen Anwendungen bewährte Varitector-PU-Produktkonzept nun auch auf Systeme für den amerikanischen Markt zu übertragen. Hohe Anwendungsflexibilität, eine zuverlässige Schutztechnologie und die Zulassung nach neustem Zertifizierungsstandard gemäß UL 1449 Edition 4 sorgen für größtmögliche Zukunftssicherheit.

Weitere Informationen unter www.weidmueller.de.

Quelle: Weidmüller GmbH