planlicht investiert in Labortechnologie, Effizienz und Wohlbefinden

Der Anspruch an die Beleuchtung hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Die LED-Technologie konnte sich durchsetzen und ist mit »Human Centric Lighting« (HCL) – dem biodynamischen Folgen des Tagesverlaufes in der Lichtfarbe – einen weiteren Schritt nach vorne gegangen. Leuchten werden zunehmend intelligenter und bedürfen ausgeklügelter Steuerungssysteme.

planlicht hat sich auf flexible Lichtlösungen spezialisiert, um den Kunden den größtmöglichen Nutzen zu bieten. Lichtqualität, Effizienz und Wohlbefinden stehen dabei im Vordergrund.

Um diesen Anspruch zu verstärken, wird planlicht in den nächsten Jahren massiv in den Ausbau seiner Labore investieren. Kernstück dieser Investition wird ein voll umfänglich ausgestattetes EMV-Labor (Elektromagnetische Verträglichkeit) sein – auch um den laufend steigenden Anforderungen der international gültigen Normen gerecht zu werden. Das Labor bildet somit in Verbindung mit der hausinternen Entwicklungsabteilung einen Ausgangspunkt für den Bereich Forschung und Entwicklung. In Zukunft will planlicht verstärkt auf die Zusammenarbeit mit Partneruniversitäten und Fachhochschulen setzen. Ziel soll es sein, gemeinsame Synergien zu nutzen und durch die technischen Möglichkeiten in den Laboren verstärkt auf Forschung und Innovation zu setzen.

Die planlicht Labore sollen das ganze Spektrum an Möglichkeiten zur Vermessung und Bestimmung aller normkonformen Vorgaben im Bereich EMV, Lichtmesstechnik, Temperatur- und Alterungstests sowie eine komplett ausgerüstete Anlage zur Bestimmung von Feuchtigkeits- und Staubtests umfassen.

Ein wesentlicher Fokus wird laut planlicht in Zukunft auf den weiteren Ausbau der HCL-Produktlinie und dem Bereich IoT (Internet of Things) liegen, um für die Zukunft gut gerüstet zu sein und einer Umsetzung von smarten und vernetzten Projekten die Wege zu ebnen. Damit soll es planlicht möglich sein, das Versprechen, laufend ein Höchstmaß an Qualität zu liefern, zukunftssicher zu untermauern.

(Foto: planlicht)

ähnliche Beiträge