planlicht auf Erfolgskurs

In der Lehrlingsausbildung gab es ebenfalls eine Erweiterung von zwei auf vier Lehrstellen pro Jahr. Neben den Ausbildungsplätzen Bürokaufmann/frau gibt es künftig auch Lehrlinge im Bereich Technische Zeichner/in. Zu den bestehenden Verkaufsniederlassungen in Deutschland, Graz und Wien kam in Österreich ein neuer Standort in Mondsee hinzu. Zudem wurde im Elsass eine Niederlassung eröffnet, um den französischen Markt noch optimaler zu bedienen. Die Expansion wirkte sich auch äußerst positiv auf die Umsatzzahlen aus. Die geplante Umsatzsteigerung konnte in vollem Umfang realisiert werden. Von 2013 auf 2014 gab es einen Anstieg von 16,1 auf 23,2 Mio Euro, was einem Zuwachs von 44 % entspricht. Mehr als die Hälfte des Umsatzes wurde dabei im Export realisiert.

planlicht entwickelt und fertigt in der Zentrale in Vomp/Tirol und verwendet für die technische Ausstattung der Leuchten ausschließlich europäische Qualitätsprodukte. Hohe Qualität und ansprechendes Design ziehen sich durch die gesamte Produktpalette, so wurden planlicht Leuchten auch bereits mehrfach beim German Design Award ausgezeichnet. Das Unternehmen blickt technisch-innovativ in die Zukunft und sorgt mit Rekordinvestitionen für eine langfristige Absicherung des Standortes. Human Centric Lighting – biorhythmische Nachbildung des Tageslichtes in der Leuchte – wird ein zentrales Thema für die nächsten Jahre. planlicht legt den Fokus klar auf langjährige und exklusive Partnerschaften (z.B. Les Couleurs Le Corbusier) und unterstreicht damit seinen hohen Qualitätsanspruch.

 

ähnliche Beiträge