pit – cup GmbH aus Heidelberg auf der FM-Messe 2013

 

Die Verbindung von GIS und Facility Management war jahrelang nur ein Randthema bei den Anwendern. Die Ausstellungspartner von pit – cup GEO12 und Team HEESE AG haben auf der FM – Messe mit georeferenzierten Auswertungen und Fahrstreckenoptimierung explizit zwei praktische Anwendungen auf Basis der ESRI – Technik vorgestellt. Die Mitarbeiter der Ing. Günter Grüner GmbH, Vertriebspartner seit über 20 Jahren, freuten sich, auf der Messe nicht nur die schon bekannten pit – Mobile Funktionen präsentieren zu können, sondern auch die »leider« noch in der Entwicklung befindlichen weiteren Funktionen, die über die Zielgruppe der FM – Anwender hinaus von Bedeutung sind, erläutert zu bekommen. Speziell für die Grüner GmbH bedeutet das, dass der gesamte Bestandskundenbereich im Laufe der nächsten Monate seine Arbeitsabläufe dank pit – Mobile optimieren kann. Das Thema pit – FM und MicroStation, das mit dem Flughafen Leipzig als Kundenprojekt gestartet wurde, fand besonders bei Interessenten, die große Liegenschaften zu verwalten haben, große Aufmerksamkeit.

 

Über die pit – cup GmbH

pit – cup entwickelt Softwarelösungen für Gebäudetechnik (CAD HLSE) und Facility Management. In den Prozessen Planen, Bauen und Betreiben kann der Einsatz der pit – Softwareprodukte schon vor dem ersten CAD – Plan starten. Mit Hilfe des Kommunikationsraumbuchs pit – KOM und der Software pit – CAE kann die Raum- und Anlagendimensionierung dokumentiert werden. Mit pit – CAD werden vom Vorentwurf über die Montageplanung (Schnittstelle zur automatischen Luftkanalfertigung) bis zum Revisionsplan als Basis für das Facility Management alle Gebäudetechnik-Gewerke (HLSE) gezeichnet. In der Bewirtschaftung (Facility Management) stellt pit – FM über 70 Funktionsbereiche zur Verfügung. Planungswerkzeuge wie die technische Berechnung, VDI3805 – Produktdaten oder die Anbindung an die Gebäudeautomation finden im Betriebsprozess auch bei jedem größeren Umbau ihre Anwendung. Die Softwarelösungen von pit – cup bieten so eine objektbegleitende Unterstützung für Planer, Bauherren und Betreiber.

 

www.pit.de

 

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen