Photovoltaik-Tag für Praktiker

Dort wird neben praxisrelevanten Hinweisen anschaulich erklärt, welche und vor allem wie die Informationen zum aktuellen Stromverbrauch erhoben werden müssen, um beste Eigenverbrauchsergebnisse zu erhalten.
Ein eigener Vortragsblock widmet sich den praktischen Themen wie der R11, den Erkenntnissen aus dem Hochspannungslabor, der Erkennung von Modulfehlern, der Veranschaulichung von Verschattungseffekten u.v.m.
Dargestellt werden die Themen unter anderem durch Kurzvideos. Weiters wird ausführlich demonstriert, wie der Eigenverbrauch im Haushalt ohne Komfortverlust optimiert werden kann, welchen Beitrag Stromspeicher liefern können und wie diese im Detail in die Hausinstallation zu integrieren beziehungsweise wie die entsprechenden gesetzlichen Rahmenbedingungen ausgestaltet sind, mit Schwerpunkt auf die R20.

Das Vortragsprogramm:
• Schritt für Schritt die Kompetenz zur Errichtung der optimierten PV-Anlage erhöhen:
  Die R20 im Detail – Fehlervermeidung und normgerechter Umgang mit Stromspeichern
• Sonnenklar – Eigenverbrauch ist wichtig, aus der Praxis für die Praxis
• Energiefieberkurve des Kunden als Grundlage für optimale Planung
• Stromspeicher aus Sicht des Landesenergieversorgers
• Eigenverbrauchsoptimierung ohne Komfortverlust
• Stromspeicher in der Praxis
• Wirtschaftliche Betrachtung der Optimierungsmöglichkeiten im Haus
• Vollkommene Autarkie – möglich/sinnvoll?

• „PV-Speed Dating“ für Teilnehmer & Aussteller
• Start in den Photovoltaik-Tag mit einem PV-Frühstück

8. November 2016 | Innsbruck
Wirtschaftskammer Tirol
Wilhelm-Greil-Straße 7
6020 Innsbruck

9. November 2016 | Dornbirn
WIFI Dornbirn
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Jeweils von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr.

Nähere Informationen, Anmeldung und ein ausführliches Programm finden Sie unter pvaustria.at/photovoltaik-tag/.