Photovoltaik Anlage Marina Portorož

 

Diesen Sommer ist ein neues Projekt in der Marina Portorož, als erste slowenische Marina, welche im Jahr 1974 auf den Grundlagen der ehemaligen Salinen von Lucija erbaut wurde, entstanden. Auf dem Dach des Marinagebäudes wurde eine Photovoltaikanlage mit dem Projekteigentümer, der CC Marketing d.o.o. in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Premium PV-Modulhersteller energetica Energietechnik GmbH und weiteren Beteiligten errichtet. Der mit dieser Anlage produzierte Ökostrom versorgt somit über das öffentliche Energienetz die Marina Portorož mit 100% sauberer Energie aus österreichischer Technologie. Damit ist dieses Projekt die erste Marina in Slowenien die durch Sonnenenergie versorgt wird.

 

Die Region Primorska, welche die höchste Sonneneinstrahlung in Slowenien aufweist, konnte bislang die geringste Anzahl an Anlagen – im Vergleich zu anderen Regionen in Slowenien – vorweisen. Der Investor der neuen Anlage erkannte sehr bald den sich daraus ergebenden Vorteil und realisierte gemeinsam als Partner mit dem Kärntner Qualitätsunternehmen energetica das Projekt.

 

Der Standort Portorož in der Gemeinde Piran, ist der sonnigste Ort in Slowenien und sichert damit die höchsten Ertragschancen, was die PV-Anlage bereits in den letzten paar Monaten unter Beweis stellen konnte. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Marina produziert durchschnittlich ca. 100.000 kWh Ökostrom pro Monat und leistet damit einen wertvollen Beitrag Sloweniens zur Erreichung der CO2 Ziele.

 

Die Marina ist stolz auf ihr neues Herzstück, welches mit seinen dunkelblauen Modulen das Versprechen – mit Meer Sonne am Dach zu einem sauberen Klima – hält, und freut sich über viele neue Gäste, die ihre Schiffe und Yachten mit sauberem Strom versorgen.

 

Über die Photovoltaik Anlage MFE Marina Portorož:

  • Realisierung: 05 / 2012

  • PV-Leistung: 535 kWp

  • PV-Module: 2.230 Stück energetica E-2000

  • PV-Modulfläche: 3.570 m²

  • Wechselrichter: SMA

 

www.energetica-pv.com

 

ähnliche Beiträge