Philips wird DENEFF-Mitglied

Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) und Philips haben sich gemeinsam zum Ziel gesetzt, der Energieeffizienz als wirtschafts- und gesellschaftsumspannendes Thema einen höheren Stellenwert zu geben und mehr Aufmerksamkeit auf die damit verbundenen politischen Rahmenbedingungen zu lenken.

„Philips Lighting kann mit seinen innovativen Produkten, Systemlösungen und Dienstleistungen sowohl in professionellen Anwendungen, im öffentlichen Raum als auch in privaten Bereichen einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der Energieeffizienz leisten”, sagt Roger Karner, Geschäftsführer der Philips GmbH. „Die Diskussion über die Gestaltung eines ökonomisch und ökologisch verantwortbaren Lebensumfeldes darf sich dabei nicht allein auf wirtschaftliche Aspekte und Grundsatzfragen beschränken. Sie muss alle unsere Lebensbereiche erfassen und die Menschen davon überzeugen, dass Nachhaltigkeit kein anderes Wort für Verzicht ist, sondern die Voraussetzung für ein besseres Leben, eine lebenswerte Zukunft und eine intakte Umwelt. Dazu wollen wir mit unseren Innovationen unter anderem im Rahmen dieser Kooperation beitragen.”

Carsten Müller, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF): „Es wird immer deutlicher, wie wichtig eine ambitionierte Umsetzung von Politikvorhaben wie der EU-Energieeffizienzrichtlinie oder des angekündigten Aktionsplans Energieeffizienz der Bundesregierung für Energieverbraucher und Unternehmen in Deutschland ist. Philips ist Pionier unter den großen europäischen Unternehmensmarken, die untrennbar mit dem Thema Energieeffizienz verbunden sind. Die Mitgliedschaft verstärkt die DENEFF als Stimme der Energieeffizienz genau zum richtigen Zeitpunkt.”

ähnliche Beiträge