Phasendimmbar

 

Herkömmliche Treiber verwenden eine konstante Stromregelung, um den Flussstrom der LEDs genau zu regulieren. Dieser Ansatz bewirkt eine gleichmäßige Leuchtstärke bzw. Intensität der LEDs einer Einheit. Sobald die LEDs jedoch mit Strom versorgt werden, steigt ihre Lötpunkttemperatur, wodurch die Durchlassspannung und Leistungsfähigkeit herabgesetzt wird. Im Gegensatz dazu wird der Abfall der Durchlassspannung bei Verwendung des neuen LM3447 mit konstanter Leistungsregulierung in Bezug auf die Temperatur durch eine Erhöhung der LED-Stromzufuhr ausgeglichen. So wird eine konstante LED-Leistung aufrechterhalten und die Leistungsfähigkeit bei dem erwarteten Betriebstemperaturbereich der Befestigung um 10% verbessert.

Der LM3447 ist ein Teil des TI-Portfolios der Offline-LED-Beleuchtungs-Controller. Dazu gehört der National LM3445-Treiber, der erste phasendimmbare LED-Treiber mit konstanter Stromregelung und der TPS92310-Regler für Primärseiten geregelte, nicht dimmbare Anwendungen.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale und Vorteile des LM3447-LED-Treibers:

  • Eine integrierte Phasendimmer-Decodierung und der Schaltkreis für die Dimmer-Erkennung ermöglichen ein einfaches Design und einen hohen Wirkungsgrad.
  • Der Treiber arbeitet mit Dimmern mit Phasenanschnitt- (TRIACs) oder Phasenabschnittsteuerung.
  • Die Steuerung der primären Seite unterstützt isolierte Beleuchtungsdesigns ohne Optokoppler.
  • Die LED-Lastregulierung bei konstanter Leistung verbessert die Leistungsfähigkeit von LED-Arrays durch die Kompensierung von Temperaturschwankungen der LED-Sperrschicht.
  • Die Sperrwandler-Anordnung im Discontinuous Conduction Mode bei fester Frequenz mit Valley-Schaltungen vereinfacht das EMI-Filterdesign.
  • Eine Leistungsfaktorkorrektur mit einem Wert, der größer als 0,9 ist, erfüllt die regulatorischen Anforderungen.
  • Das Temperatur-Foldback schützt LED-Arrays vor zu hohen Temperaturen, bei Aufrechterhaltung einer reduzierten Leuchtstärke.
  • Der Schutz vor Kurzschlüssen und offenen Schaltkreisen sowie die Schutzschaltung gegen Übertemperatur der Treiber-IC schützen die Lampenelektronik vor Beschädigungen bei Fehlerzuständen.
  • Der LM3447 ist ab sofort in Großmengen bei TI und den autorisierten Lieferanten erhältlich.

 

www.ti.com
 

ähnliche Beiträge