„Als externer Berater werde ich dem Unternehmen treu bleiben und weiterhin konstruktive Themen miteinbringen“, fasst Patrick Müller zusammen. (Bild: Bilton)

Der Gründer des Licht-Spezialisten geht neue Wege:

Patrick Müller verlässt Bilton

Patrick Müller, Gründer des Licht-Spezialisten Bilton, wird noch bis Ende März im Unternehmen aktiv tätig sein und anschließend die Übergabe an seinen Nachfolger abwickeln. Als externer Berater wird er dem Unternehmen weiterhin treu bleiben.

Zu den Gründen seiner Entscheidung erklärt Müller: „Es war eine persönliche Entscheidung meinerseits, das Unternehmen zu verlassen. Die letzten 9 Jahre von der Gründung weg waren sehr spannend und lehrreich. Ein Unternehmen von 0 auf über 11,2 Mio. Euro Umsatz mit über 60 Mitarbeitern zu entwickeln, war etwas ganz Besonderes, Technologien und Märkte zu entwickeln, eine besondere Möglichkeit, seine persönlichen Grenzen kennenzulernen. Personalentwicklung in einer strukturschwachen Industrie-Umgebung sehe ich als eine der Herausforderungen, welche uns gut gelungen ist, heute ein wichtiger Arbeitgeber der Region mit gesellschaftlicher Verantwortung zu sein.“

Neben den rationellen Erfolge durfte sich Bilton auch über zwei Wirtschaftspreise, die Nominierung zum Staatspreis für Innovation, Exportpreise sowie über die Zugehörigkeit zu den Top 150 der wachstumsstärksten Unternehmen in Österreich sowie zu den Top 1.000 der wachstumsstärksten europäischen Unternehmen freuen.

Patrick Müller resümiert: „Meine schönste berufliche Zeit war jene bei Bilton. Dennoch habe ich eine Veränderung gespürt und sehe in der Beleuchtungsbranche spannende neue Themen, die ich gerne verfolgen würde. Außerdem wurde in der »Bilton-Zeit« meine erste Tochter Tessa geboren, nun folgt die Geburt meines zweiten Kindes im Mai. Es ist also der perfekte Zeitpunkt, sich vermehrt der Familie zu widmen.“

Der Zukunft sieht Patrick Müller erwartungsvoll und positiv entgegen: „Ich werde dem Unternehmen immer verbunden bleiben. Bilton befindet sich heute mit einer starken Eigentümerschaft in einer Top-Position und zeigt sich mit einer Expansionsoffensive bereit, den Markt weiter als Innovationsführer zu treiben. Als externer Berater werde ich dem Unternehmen treu bleiben und weiterhin konstruktive Themen miteinbringen.“

www.biltongroup.com 

 

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen