Passivinfrarot-Bewegungsmelder zur Deckenbefestigung

Das Gerät verfügt über ein Ausgangskanal mit Nulldurchgangssteuerung und ein leistungsstarkes Ausgangsrelais, mit dem praktisch jede Art von Last geschaltet werden kann. Die Konstantlichtmessung ermöglicht dem Melder, seinen Betrieb dem Tageslicht anzupassen und auf wechselnde Umgebungsbedingungen schnell zu reagieren. Der hochempfindliche PIR-Sensor erkennt aufgrund seiner hochsensiblen Auslegung kleinste Bewegungen. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, mehrere Bewegungsmelder parallel zu schalten, um den Kontrollbereich eines Lichtkreises zu erweitern. Mehr Informationen sind im neuen Auswahlkatalog AWK16 zu finden.
Dieser ist ab sofort als Web PDF-Datei zum Herunterladen bereitgestellt.

Die Konstantlichtmessung ermöglicht dem Melder, seinen Betrieb dem Tageslicht anzupassen und auf wechselnde Umgebungsbedingungen schnell zu reagieren. (Bild: Siemens)Mehr Informationen sind im neuen Auswahlkatalog AWK16 zu finden. (Bild: Siemens)Neben der gedruckten Variante, welche in wenigen Wochen verfügbar ist, bietet dieser PDF-Katalog den Vorteil, dass man über eine Verlinkung der einzelnen Artikel sofort auf alle technischen Details und Dokumente zugreifen kann. Das bedeutet einen großen Vorteil bei der Vorbereitung der technischen Dokumentation für die Elektroinstallation und hilft dem Professionalsten, Zeit zu sparen.

Der Deckenbewegungsmelder und viele andere Produkte finden sich auch auf dem Stand B56, Halle 11, bei der europäischen Leitmesse der Elektroinstallation Light + Building 2016 in Frankfurt.

ähnliche Beiträge