Panasonic Electric Works betont wieder soziale Verantwortung

 

Trotz eisiger Temperaturen schlafen im Winter in Wien einige hundert Menschen im Freien, in Abbruchhäusern oder U-Bahn-Stationen. An jene Menschen, deren Zuhause die Straße ist, verteilen die StreetworkerInnen der Caritas winter- und schneefeste Schlafsäcke und versuchen mit ihnen in Kontakt zu kommen. Ein Schlafsack und vertrauensvolle Worte bedeuten nicht nur Wärme, sondern ein Überleben in Würde. Und das wiederum macht Mut, den Schritt weg von der Straße zu wagen.

 

In diesem Jahr hat sich Panasonic Electric Works (PEW) (Biedermannsdorf bei Wien) unter der Geschäftsführung von Carmen Wild entschieden, noch mehr soziale Verantwortung zu übernehmen. Aus diesem Grunde verzichtet das Unternehmen heuer gänzlich auf Weihnachtsgeschenke für seine Kunden und Geschäftspartner und spendet den dafür vorgesehenen Betrag an die Caritas für die Aktion »Gruft Winterpakete«.

 

www.panasonic-electric-works.at

 

ähnliche Beiträge