Outdoorportfolio mit hohem Überspannungsschutz

Tridonic erweitert sein Outdoor-Portfolio mit der Serie Talexxdriver Premium OTD für professionelle dimmbare LED-Lichtlösungen in Leuchten der Schutzklassen I und II. Die Betriebsgeräte im vollvergossenen Gehäuse eignen sich speziell für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen im Außenbereich und sorgen dort für eine sichere, flexible und kostenoptimierte Beleuchtung bei hoher Effizienz. Es gibt fünf verschiedene Ausführungen mit unterschiedlichen Leistungen und variabel einstellbaren Ausgangsströmen.

Talexxdriver Leistung einstellbarer Ausgangsstrom
LCA 30W 250–700 mA one4all C PRE OTD 30 W

250 – 700 mA

LCA 60W 350–1050 mA one4all C PRE OTD

60 W

350 – 1050 mA

LCA 75W 250–750 mA one4all C PRE OTD

75 W

250 – 750 mA

LCA 120W 350-1050mA one4all C PRE OTD

120 W

350 – 1050 mA

LCA 160W 350-1050mA one4all C PRE OTD

160 W

350 – 1050 mA

Alle Varianten sind ausgestattet mit den Schnittstellen one4all (Dali DT6, DSI, corridorFunction) sowie ready2mains/ U6Me2 (chronoStep 2). So lassen sich die Driver flexibel an verschiedene Beleuchtungsanforderungen anpassen. Ohne zusätzliche Kommunikationsschnittstelle können Leuchten mithilfe des ready2mains Programmers einfach über die Netzleitung konfiguriert werden. Über ready2mains lassen sich während der Produktion Ausgangsströme einstellen und testen, Dimmbefehle definieren, und auch die Integration in automatisierte Testabläufe ist möglich. Im Außenbereich können über ready2mains einzelne LED-Straßenleuchten, oder vom Schaltschrank aus über das U6Me2-Kommunikationsprotokoll auch ganze Straßenzüge flexibel programmiert werden. Zusätzliches Energiesparpotenzial bietet die Anwendung der chronoStep 2-Funktion, die man auch als virtuelle Mitternacht bezeichnet. Sie trägt der verringerten Nutzung der Straßen zu bestimmten Nachtzeiten Rechnung und erlaubt es, das Beleuchtungsniveau in acht individuellen Dimmstufen und Zeiten zu programmieren.

Dem Einsatz im Außenbereich entsprechend arbeiten die Betriebsgeräte zuverlässig in einem erweiterten Temperaturbereich von -40 bis +70°C. Besonders sparsam ist der Standby-Betrieb mit einem Verbrauch < 0,16 W.

ähnliche Beiträge