Osram tritt KNX als Mitglieder Nummer 400 bei!

Osram, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit agierender Lichthersteller mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte. Das Portfolio reicht von High-Tech-Anwendungen auf der Basis halbleiterbasierter Technologien, wie Infrarot oder Laser, bis hin zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten. Osram beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2015 (per 30. September) weltweit rund 33.000 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von knapp 5,6 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400.

Als neues Mitglied der KNX-Association wird Osram das KNX-Produktportfolio in den Bereichen »intelligente Gebäudesteuerung« und- Vernetzung sowie »Internet der Dinge« auf globaler Ebene bereichern.

Aninda DasGupta, Head of Strategic Marketing bei Osram, erklärt: „Osrams Portfolio von Smart Lighting Komponenten wird die KNX-Technologie als Teil einer breiten Palette von Protokollen nutzen, welche unseren Lichtsteuerungssystemen die Interaktion mit anderen Gebäudeautomationssystemen ermöglicht. Wir freuen uns sehr, Teil der Unternehmen der KNX-Familie zu sein und mit ihnen zu kooperieren und die Erfahrung der Endverbraucher mit der Integration von Lichtsteuerungen und Gebäudeautomation zu fördern.“

Franz Josef Kammerl, Präsident der KNX-Association, kommentiert: „Wir sind stolz Osram in der KNX-Association willkommen heißen zu dürfen. Osram steht nicht nur für hohe Produktqualität und intelligente Anbindungen. Der Beitritt in die KNX-Association ermöglicht viele neue Kooperationen auf internationaler Basis. Daher sind wir sehr erfreut, dass Osram sich für den Beitritt in die KNX-Association entschieden hat und wir somit einen der weltweit größten Hersteller als Teil der stetig wachsenden KNX-Community willkommen heißen dürfen.“

ähnliche Beiträge