Osram stärkt seine Kompetenz

„Neben unseren eigenen Entwicklungen setzen wir auf ausgesuchte Akquisitionen, um unser Geschäft mit LED und Lichtlösungen technologisch wie auch regional gezielt weiter auszubauen”, sagte Martin Goetzeler, Mitglied des Vorstandes der Osram AG und Chief Operating Officer. Traxon Technologies, mit Sitz in Hongkong und Paderborn, ist ein führender Anbieter von LED-Systemen und -Lösungen.
Dazu gehören auch Leuchten und Lichtsteuerungs-Systeme. Unter den Marken Traxon und e:cue werden LED-Lichtlösungen in den Bereichen (Außen-) Architektur, Hotellerie und Gastronomie (Hospitality) sowie im Einzelhandel (Shop) angeboten.
Dies belegen die weltweit mehr als 4.000 Installationen und Projekte, zu denen unter anderem das Worldwide Plaza in New York oder das Christus Monument auf dem Zuckerhut in Rio de Janeiro gehören.

 

Traxon ist weltweit in den wichtigen Märkten Asiens, des Mittleren Ostens, Nord- und Lateinamerikas, sowie Europas aktiv. Erst jüngst hatte Osram den europäischen Leuchtenhersteller Siteco sowie den US-amerikanischen Software-Hersteller für Licht- Management-Systeme Encelium gekauft.
Mit der Vollübernahme von Traxon wird das Osram Portfolio mit Blick auf neue Anwendungsfelder aber auch unter dem Aspekt einer noch breiteren regionalen Aufstellung nun erneut gestärkt. „Traxon ist ein weiterer wichtiger Schritt für Osram auf dem Weg zu einem der führenden Anbieter von LED-Lichtlösungen. Mit unserer Technologie liefern wir das richtige Licht, in der richtigen Menge, am richtigen Ort und zur richtigen Zeit” , sagte Klaus-Günter Vennemann, CEO der Osram Business Unit General Lighting. “Das ist eine gute Nachricht für uns, unsere Kunden und unsere Partner: Wir gehören nun vollständig zu Osram. Damit können Traxon und e:cue weiter ihre Position im Markt für innovative und flexible LED-Systeme und -Lösungen stärken,” sagte Nicolai Wiest, CEO von
Traxon Technologies Ltd.

ÜBER OSRAM

Die Osram AG, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Siemens, ist einer der beiden führenden Lichthersteller der Welt. Im Geschäftsjahr 2010 wurde ein Umsatz von 4,7 Milliarden Euro erwirtschaftet. Osram ist ein Hightech-Unternehmen der Lichtbranche und macht 70% des Umsatzes mit energieeffizienten Produkten. Das stark international, orientierte Unternehmen beschäftigt weltweit rund 40.000 Mitarbeiter, beliefert Kunden in rund 150 Ländern und produziert in 42 Fertigungsstätten in 16 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de

ähnliche Beiträge