Osram erneut offizieller Lichtpartner des Eurovision Song Contests

Mit seinem Lied »Heroes« entschied der Schwede Måns Zelmerlöw den Eurovision Song Contest 2015 für sich und holte den internationalen Musikwettbewerb in sein Heimatland. In Stockholm wird er gemeinsam mit der schwedischen Stand-up-Comedian Petra Mede durch den Abend führen. Den effektvollen Rahmen für ihre Moderation und die Auftritte der Sänger schafft dabei auch in diesem Jahr moderne Beleuchtungstechnik von Osram und seinem Tochterunternehmen Clay Paky. Ob live dabei oder zu Hause vor dem Fernseher: Die Zuschauer können sich wieder auf eine Show mit spektakulären Lichteffekten freuen.

Darüber hinaus bietet die Lichttechnologie von Osram den Zuschauern in Stockholm – aber auch allen Interessierten an jedem anderen Ort – die Möglichkeit, ihre Lieblingssongs aktiv zu unterstützen. Nach dem großen Erfolg in Wien vergangenes Jahr können sie mit einer speziell für das Event gestalteten App des Osram-Beleuchtungssystems Lightify ihre Bewertung abgeben. Jede Punktzahl steht dabei für eine Farbe. Je nachdem, welche Punktzahl der Sänger bei der Abstimmung von Osram und der Stadt Stockholm erreicht, werden im Unterschied zum letzten Jahr verschiedene Wahrzeichen in der ganzen Stadt sowie das Eurovision Village in die entsprechende Farbe getaucht. Das Ergebnis ist live vor Ort, über Webcams aber auch auf der ganzen Welt sichtbar.

Die Teilnehmer des Eurovision Song Contests präsentieren ihre Songs in der Globe Arena in Stockholm. Das erste Halbfinale findet am 10. Mai 2016 statt, das zweite am 12. Mai 2016. Die Finalisten treten am 14. Mai 2016 gegeneinander an.

ähnliche Beiträge