(Bild: Steinel Vertrieb GmbH)

Steinel TV geht auf Sendung:

On air

Mit seinem neuen Format Steinel TV bietet der Spezialist für Gebäudesensorik und Gebäudeintelligenz Steinel eine Plattform für den Austausch zu zentralen Fragen der Digitalisierung und den Auswirkungen der Corona-Krise auf das menschliche und berufliche Verhalten und Miteinander. Martin Frechen, Geschäftsführer von Steinel, und Thomas Möller, Leiter Innovations- und Produktmanagement des Unternehmens, führen durch die Sendungen, zu denen Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft per Videokonferenz eingeladen sind. Steinel TV startet am 9. April 2020 mit der ersten Ausstrahlung. So blickt Steinel als Inventors Company auch in Krisenzeiten innovativ in die Zukunft.

Im Steinel TV-Studio am Stammsitz in Herzebrock entstehen in den nächsten Wochen digitale Gesprächsrunden zu folgenden Themen:

Changing Workspaces – Sendetermin: 09. April 2020, 10.30 Uhr

Corona beschleunigt die Digitalisierung in unserem Arbeitsleben. Gefühlt halb Deutschland arbeitet im Home-Office. Es stellt sich die Frage: Was macht das mit unserem Arbeitsalltag? Was sind die Anforderungen an neue Arbeitswelten? Was ist das ideale Verhältnis von Home-Office und Büro? Sind die neuen Arbeitswelten nur für die junge Generation?

New Leadership & Culture – Sendetermin: 14. April 2020, 10.30 Uhr

Die Corona-Pandemie beschleunigt das Tempo der Digitalisierung rasant. Statt Nähe müssen die Menschen soziale Distanz üben. Neue Medien erhalten über Nacht massiv Einzug. Was macht das mit uns? Was bedeutet das für Führung und Kultur in Unternehmen?

Change in Communication – Sendetermin: 16.04.2020, 10.30 Uhr

Bedingt durch Corona verändert sich die Kommunikation, Social Distancing reduziert den persönlichen Kontakt. Es wird digital, per E-Mail, per Video-Chat und per Telefon kommuniziert. Wie verändert dies den Menschen und das kommunikative Miteinander? Wird es künftig normal sein, auf Distanz zu kommunizieren? Wie sieht die Kommunikation zukünftig aus?

Building Intelligence – Sendetermin: 21.04.2020, 10.30 Uhr

Corona ist für viele Menschen der Beginn der wirklich erlebten Digitalisierung, weil das Miteinander digitalisiert wird. Digitalisierung wird zwangsweise erlebt, greifbarer, näher, nützlicher, normaler – sowohl bei »intelligenten« Dingen, als auch bezogen auf Gebäude, Infrastruktur und Prozesse.  Das Human-Soziale wird wieder wichtiger als KI-Utopien. Was macht das mit uns Menschen, was bleibt, was wird sich geändert haben?

Jeweils vier Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft wenden sich in den Gesprächsrunden mit ihrer Expertise und Meinung einem interessierten Publikum zu. Die Sendungen können auf www.steinel.de/steinel-tv ab 9. April 2020 verfolgt werden.

Quelle: Steinel Vertrieb GmbH

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen