Noch einfacher die Verbindung schaffen

Mit dem BACnet/IP-Koppler hat Wago ein Gerät auf den Markt gebracht, das sich hervorragend für die Erfassung und Bereitstellung von I/O-Signalen einsetzen lässt.

Vor allem in der technischen Gebäudeausrüstung existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Kommunikationsprotokolle, die es zu harmonisieren gilt. Als weltweit etablierter Standard hat BACnet an dieser Stelle die Aufgabe, autarke Technologieinseln im Gebäude miteinander zu verbinden. Der neue BACnet/IP-Koppler (750-330) von Wago ist zur Erfassung von Datenpunkten konzipiert und bietet darüber hinaus die Möglichkeit, Zeitschaltungen, Trendaufzeichnungen und Alarmierungen mitzuübernehmen.

Der Feldbuskoppler kann bis zu 256 BACnet-Objekte verwalten. Für die einfache Konfiguration und schnelle Inbetriebnahme stellt Wago entsprechende Software-Tools bereit. Das Gerät unterstützt das standardisierte BACnet-Geräteprofil B-BC (BACnet-Building Controller) mit allen geforderten BACnet-Objekten, BACnet-Interoperabilitätsbausteinen (BIBB) und Interoperabilitätsbereichen (IOB). Somit ist die vollständige BACnet-Integration und -Interoperabilität mit Komponenten anderer Hersteller gewährleistet.

ähnliche Beiträge