Neues und breites Sortiment an Systemplattformen

Mit Verbesserungen bei der CPU-Leistung, Medien- und Grafikfähigkeiten, Sicherheit und Energieeffizienz sind diese neuen Plattformen ideal für die Steuerung intelligenter Systeme in vielen verschiedenen Marktsegmenten einschließlich Videoüberwachung, Digital Signage, Medizin, Industrie-Automatisierung, Spiele, Netzwerk und Telekommunikation und vielem mehr geeignet.

Unmengen von Daten werden von Milliarden intelligenter Geräte erzeugt, die mit allen Teilen des Netzwerks verbunden sind, einschließlich jedes Unternehmens und Haushalts. Mit der zunehmenden Vernetzung und kontextbezogenen Verwendung von Sensoren und Geräten ermöglichen diese eine höhere Produktivität und Effizienz, während sie gleichzeitig auch die Sicherheit und Benutzererfahrung verbessern. Die Nutzbarmachung dieser Daten erfordert ein Framework, das dafür entwickelt wurde, Konnektivität, Verwaltung und Sicherheit von Geräten auf konsistente und skalierbare Art und Weise zu erleichtern. Advantech stellt sich diesen Anforderungen mit Produkten, die für ein solches Framework konzipiert sind: das Intel Intelligent Systems Framework.

„Um das wahre Potenzial des Internets der Dinge (IOT) zu nutzen, ist Advantech dazu entschlossen, Plattformen zu entwickeln, die auf Intel-Technologien basierend jeden Punkt im Netzwerk abdecken. Unsere Produktabteilungen entwickeln Datenerfassungsgeräte und Steuerungen, die branchenübergreifend eingesetzt werden und wichtige Informationen erfassen. Im Gegenzug dazu und basierend auf unserer Hardware stellt Advantech durch Edge Gateways Daten in die Cloud, welche auf Intel-Architektur basierenden Netzwerkplattformen zur Verfügung stehen. Die Produkte, die wir heute vorstellen, gewährleisten eine Umwandlung massiver Datenmengen aus vielen verschiedenen Quellen und bieten hiermit ein wichtiges Element in der Wertschöpfungskette”, sagte Franz Wei, Vizepräsident der Embedded System Group.

„Die neuen Intel Xeon Prozessoren der Serie E3-1200 Serie v3 und die 4. Generation der Intel CoreTM Prozessor-Familie liefern die Leistung, die passenden Grafikfunktionen, Sicherheit und die nötige Energieeffizienz, die heute in anspruchsvollen Embedded-Geräten wie z.B. im Bereich Digital Signage, medizinischer Bildgebung, digitaler Sicherheit und Überwachung, Telekommunikationsinfrastruktur sowie industrieller Automatisierung erforderlich ist”, sagt Sam Cravatta, Product Line Manager, Intel Intelligent Systems Group. „Unternehmen wie Advantech können die in der neuen Intel Mikroarchitektur gemachten Fortschritte nutzen und ihre Kunden dabei zu unterstützen, überzeugende Lösungen auf den Markt zu bringen.”
Advantech ist ein Premier-Mitglied der Intel Intelligent Systems Alliance. Die Mitglieder unterstützen sich gegenseitig bei Marketing-Events weltweit sowie in der Zusammenarbeit bei bahnbrechenden Lösungen.

Intel CoreTM Technologie der 4. Generation treibt intelligente Systemlösungen voran
Unter Nutzung von Intel CoreTM i7/i5 Prozessoren der 4. Generation und des Intel Q87 Chipsets hat Advantech eine Reihe industrietauglicher Embedded-Boards in verschiedenen Formfaktoren entwickelt: PICMG 1.3 SBC, ATX, MicroATX und Mini-ITX. Diese sind das PCE-5128, AIMB-784, AIMB-584 und AIMB-274. Außerdem veröffentlicht Advantech basierend auf dem Intel CoreTM i7 Prozessor und dem mobilen Intel QM87 Express-Chipset das COM Express Basic-Modul SOM-5894, das CompactPCI-Board MIC-3396 und das VPX-Board MIC-6311, um einen bedeutenden Leistungssprung bei Floating Point intensiven Berechnungen zu geben. Dies gewährleistet auch eine reibungslose Flash-Wiedergabe bei aufwendigen 2D/3D-Grafiken sowie die Unterstützung für drei unabhängige symmetrische Bildschirme.

Advantech hat auch erfolgreich den Intel Xeon Prozessor E3-1200 V3 und Intel C226 Chipsets in seinen neuen Server qualifizierten Motherboards ASMB-584 und ASMB-784 verwendet, um die Märkte für rechenintensive Anwendungen sowie serverbasierte Fernsteuerungslösungen zu bedienen. Mit dem IPMI-1000-Erweiterungsmodul (Intelligent Platform Management Interface) bieten sie Out-of-Band Fernwartung, Echtzeit- und zentralisiertes Management und KVM-über-IP Fernsteuerung, all das mit benutzerfreundlicher Benutzerschnittstelle und Werkzeugen.

Diese neuen Embedded-Boards und Module verfügen über Multi-OS- und Software-Support wie SUSIAccess und iMaganger und werden alle ab dem Q2 und Q3 2013 verfügbar sein. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website oder kontaktieren Sie Ihren lokalen Handelsvertreter.

www.advantech.eu

ähnliche Beiträge