Neues Normen-Entwurf-Portal

 

Dazu wurde auf der Website von Austrian Standards Institute ein eigenes »Normen-Entwurf-Portal« (http://u.d-mail.at/z/7121266573146/9PT3M7C8C4/8796603) eingerichtet. Sämtliche Entwürfe zu neuen ÖNORMEN sind dort während des offiziellen Stellungnahmeverfahrens für jedermann kostenlos einsehbar und können direkt kommentiert werden. Einzige Voraussetzung ist eine vorherige Registrierung.

 

„Mit diesem neuen Service wollen wir die Akzeptanz von Normen weiter erhöhen und die Mitgestaltung – ganz besonders für Klein- und Mittelbetriebe – erleichtern”, erklärt Dipl.-Ing. Dr. Karl Grün, Director Development von Austrian Standards Institute, zum neuen Normen-Entwurf-Portal.

 

Austrian Standards Institute ist eine der ersten Normungsorganisationen in Europa, die diese innovative Möglichkeit zur Mitwirkung an der Normung bietet – und zwar für alle ÖNORM-Entwürfe und damit auch für alle Europäischen Norm-Entwürfe.

 

So funktioniert es in der Praxis: Wer Interesse hat, zu einem Norm-Entwurf Stellung zu nehmen, loggt sich in das Normen-Entwurf-Portal ein, ruft das gewünschte Dokument auf, und kann es dann durchsehen und zu jeder Seite eine Stellungnahme und einen Kommentar abgeben. Diese werden dann nach Ende der Frist vom zuständigen Komitee bei Austrian Standards Institute behandelt – zusammen mit all jenen Stellungnahmen, die schriftlich oder per E-Mail eintreffen.

 

Wichtig: Die Kommentare, Änderungsvorschläge und Anmerkungen können von anderen nicht eingesehen werden. Gedruckte oder elektronische Norm-Entwürfe sind weiterhin bei Austrian Standards plus Publishing (AS+P) erhältlich und können auch direkt aus der Liste des Normen-Entwurf-Portal heraus im Webshop bestellt werden.

 

Das Stellungnahmeverfahren ist ein wichtiger Teil des Entwicklungsprozesses von Normen. Sobald das zuständige Komitee sich über den Inhalt eines Dokuments geeinigt hat, wird es als Entwurf veröffentlicht. Während einer Frist von üblicherweise sechs Wochen kann dann jeder, der Interesse an diesem Thema hat, dazu Stellung nehmen und sich so in die Normungsarbeit einbringen.

 

Der Link zum Normen-Entwurf-Portal von Austrian Standards Institute:
http://www.as-institute.at/development/normenentwurfportal/

ähnliche Beiträge

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.