Neues Flir-Multimeter für sichere und effektive Inspektion

Das DM284 ist das neueste Mitglied der IGM-Instrumentenfamilie, das nicht nur schnellere Fehlerdiagnosen, sondern auch gründlichere Inspektionen ermöglicht. IGM erkennt das elektrische Problem in seinem jeweiligen Umfeld und macht Temperaturunterschiede deutlich sichtbar. Dies wird durch das integrierte Mini-Wärmebildkameramodul Flir Lepton mit einer Auflösung von 160 x 120 Pixeln möglich, das bereits das Herzstück zahlreicher Messinstrumente mit Wärmebildtechnik bildet, die in vielen verschiedenen Branchen zum Einsatz kommen.

Beim Überprüfen von Schaltschränken, Anschlüssen und Kabeln hilft diese Mini-Kamera den Anwendern beim Aufspüren potenzieller Probleme, ohne dass diese den zu überprüfenden Zielbereich berühren müssen. Sobald IGM ein Problem Das Flir DM284 eignet sich ideal zur Vor-Ort-Fehlerdiagnose bei Elektroniksystemen. (Foto: Flir)erkannt hat, kommen die Stromstärke-, Spannungs- und anderen erweiterten Messfunktionen der Flir DM284 zum Einsatz, um die Ergebnisse zu überprüfen und zu bestätigen.

Eine integrierte Arbeitsleuchte und ein Laserpointer erleichtern das Arbeiten in schlecht beleuchteten Bereichen und sorgen dafür, dass der Anwender die exakte Position der jeweiligen Problemstelle stets deutlich auf dem Wärmebild erkennen kann. Das Flir DM284 kann gleichzeitig Wärmebild- und Thermoelement-Messwerte auf seinem Display anzeigen und über seine einfache Benutzeroberfläche lässt sich eine von drei verfügbaren Farbpaletten für das Wärmebild auswählen.

Mit dem Flir DM284 können die Anwender schnelle, einfache und effektive Überprüfungen und Messungen vornehmen und dank seiner kombinierten Funktionen müssen die Elektriker zum Ausführen gründlicher Inspektionen weniger Instrumente mit sich herumtragen. Das Flir DM284 besitzt die Schutzklasse IP54, wurde auf seine Sturzfestigkeit aus drei Metern Höhe getestet und bietet eine zehnjährige Flir-Produktgarantie.

Das Flir DM284 eignet sich ideal zur Vor-Ort-Fehlerdiagnose bei Elektroniksystemen, kommerziellen elektrischen Anlagen, in Leichtindustrieumgebungen, bei Außendiensteinsätzen und beim Arbeiten an HLK-Systemen und lässt sich durch eine Reihe von separat erhältlichem Zubehör wie flexiblen Universalstrommesszangen, Messleitungen, eine Tragetasche und Ersatzakkus erweitern.

Nähere Informationen über das neue Flir DM284 erfahren Sie unter www.flir.de/DM284.

(Fotos: Flir)

ähnliche Beiträge