Neuer Vice President Sales bei EnOcean

Die EnOcean GmbH hat einen neuen Vertriebsleiter: Jürgen Baryla hat zum 1. April 2017 die Position des Vice President Sales bei EnOcean übernommen. In dieser Funktion verantwortet er mit seinem Team die Umsatz- und Geschäftsentwicklung in der Region EMEA und ist zugleich Teil des Senior Management Teams von EnOcean. Zu seinen Hauptaufgaben gehören die Neuakquisition von Kunden und Geschäftsfeldern für batterielose Funklösungen, die Beratung bestehender Kunden sowie der Ausbau des Geschäfts von EnOcean gemäß der langfristigen Wachstumsstrategie im self-powered IoT für die Kernmärkte Gebäudeautomation, Smart Home, LED-Lichtsteuerung und Industrieautomation. Er folgt auf Andreas Schneider, der zum 1. Januar 2017 die Geschäftsleitung von EnOcean übernommen hat.

Jürgen Baryla verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Gebäudetechnik. Vor seinem Wechsel zu EnOcean war er bei Grundig Sat Systems tätig, wo er für den weltweiten Vertrieb und das Marketing verantwortlich war. Zuvor war er bei der Somfy GmbH als Vertriebsleiter beschäftigt. Neben dem signifikanten Ausbau des Geschäftsfeldes »Elektro- und Systemgeschäft« unterlag ihm die Umsatz- und Ergebnisverantwortung für die gleichnamigen Vertriebskanäle. In dieser Position sammelte er mehrjährige Erfahrung im Bereich Smart Home-Anwendungen. Davor hatte Jürgen Baryla über mehrere Jahre eine Position als Profit Center Manager im Bereich elektronische Sicherheitstechnik beim US-Konzern Tyco inne.

„Jürgen Baryla besitzt jahrelange Vertriebserfahrung und ist darüber hinaus ausgezeichnet in der Gebäudebranche und dem Systemgeschäft in Europa vernetzt. Es ist großartig, dass er seine umfangreiche Expertise jetzt in das Vertriebsteam von EnOcean einbringt und damit zur strategischen Weiterentwicklung von EnOcean beiträgt“, sagt Andreas Schneider, CEO von EnOcean.

„Die innovative, batterielose Funktechnologie von EnOcean begegnet mir bereits seit einigen Jahren in verschiedenen Smart Home-Anwendungen und Projekten. Der EnOcean-Funkstandard hat sich sowohl im privaten Wohnbereich als auch im Zweckbau erfolgreich als Standard etabliert und ermöglicht mithilfe des umfangreichen Ökosystems der EnOcean Alliance die Entwicklung immer neuer, wartungsfreier Anwendungen für den Einsatz in intelligenten Gebäuden und dem Internet der Dinge. Ich freue mich sehr darauf, diese neue, spannende Aufgabe bei EnOcean zu übernehmen und meine langjährige Erfahrung in ein Unternehmen einzubringen, das sich immer wieder neu erfindet und ein Vorreiter im Bereich Smart Home- und IoT-Lösungen ist“, freut sich Jürgen Baryla über seine neue Aufgabe.

ähnliche Beiträge