Neuer Raiffeisen Tower erstrahlt mit energieeffizienter Beleuchtung von Philips

 

Der Bauherr und der Generalkonsulent Vasko+Partner orientierten sich strikt an den Intentionen der »Raiffeisen-Klimaschutz Initiative«. „Das RHW.2 wurde als energieeffizientes Vorzeigegebäude ausgeführt und setzt neue Maßstäbe in Bezug auf Ressourcenschonung und Energieeffizienz für Bürogebäude. Hier spielt auch nachhaltige Beleuchtung eine wichtige Rolle. Energieeffiziente Beleuchtungslösungen schonen nicht nur die Umwelt und sparen Kosten, sondern sorgen gleichzeitig für sicheres Arbeiten und tragen zu Produktivitätssteigerungen bei. Philips erwies sich für dieses Vorhaben als kompetenter Licht-Partner und erfüllt mit nachhaltigen Beleuchtungslösungen die strengen Vorgaben”, so Wolfgang Pundy, Projektleiter RHW.2.

Umsetzung mit Philips Licht-Lösungen

Insbesondere Büroarbeitsplätze sind kontinuierlichen Veränderungen unterworfen. Der Trend geht zu variablen Umgebungen, die auf einer offenen Ebene gemeinsam genutzte Arbeitsplätze und Besprechungsbereiche kombinieren. Eine energieeffiziente Beleuchtungslösung unterstützt diesen Trend optimal. So sind die Büroräume in 18 Stockwerken des Klimaschutzhochhauses mit Philips Celino TL 5 Eco ausgestattet. Diese Leuchte vereint laut Philips in ihrem minimalistischen Design eine ausgezeichnete Lichtverteilung, hervorragende Blendungsbegrenzung – konform der Norm zur Beleuchtung von Arbeitsplätzen im Innenraum – und hohen Sehkomfort mit sehr hoher Effizienz. In Verbindung mit Präsenzmeldern werden mit dieser Leuchte nicht nur optimale Lichtbedingungen geschaffen, sondern auch bis zu 70 % Energie gegenüber herkömmlichen Anlagen gespart.

 

Im Gangbereich des neuen Towers sorgt die LED-Downlight-Einbauleuchte LuxSpace Mini mit einer Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden zusätzlich zu den Energieeinsparungen auch für geringere Wartungs- und Wechselkosten. Die Sanitäranlagen im neuen Bürohochhaus sind mit LuxSpace Micro LED-Downlights ausgestattet. Diese ersetzen mit einem Leuchtenlichtstrom von bis zu 660 Lumen herkömmliche Downlights und eignen sich damit für den Einsatz in Nassräumen. In den Neben- und Lagerräume des gesamten Gebäudekomplexes sind Philips SmartForm Einbauleuchten installiert. Die SmartForm ist eine überaus vielseitige, modulare Einbauleuchte mit äußerst flacher Bauform und effizienten Master TL5 Eco Lampen.

Die Außenleuchte Mini 300 LED² ist wie geschaffen für das Vordach des neuen Raiffeisen Towers. Diese Leuchte zeichnet sich laut Philips durch die hervorragende Lichtqualität, ein effektives Wärmemanagement und eine sehr lange Haltbarkeit aus. Dank der geringen Wartungs- und Energiekosten amortisiert sich auch diese Leuchte in kürzester Zeit. Die robuste Philips LED-Feuchtraumleuchte Pacific LED mit ihrem frischen, neuen Design und hochwertigen LED-Modulen erzeugt ein neutralweißes Licht mit sehr guter Farbwiedergabe bei ausgezeichneter Lichtlenkung und Minimierung der Blendung – was gerade im Parkhaus des RHW.2 besonders wichtig ist.

 

All diese energieeffizienten Produkte von Philips helfen im neuen Klimaschutzhochhaus der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien die Betriebskosten so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. „Philips entwickelt praktische und gleichzeitig ästhetische Beleuchtungslösungen, die äußerst energieeffizient und nachhaltig sind. Diese innovativen Lichtlösungen bieten optimales Licht und hohe Wirtschaftlichkeit in einem – ideale Voraussetzungen für das weltweit erste Passivbürohochhaus der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien”, so Rudolf Koch, Sales Manager Philips Professional Lighting.

{gallery}stories/News2013/052013/philips_raiffeisentower/galerie{/gallery}

www.philips.at