(Bild: Rexel Austria GmbH)

Ab Juni Verstärkung der regionalen Präsenz von Rexel. Kunden aus Gewerbe, Industrie und Facility Management profitieren zusätzlich vom erweiterten Abhol-Sortiment

Neuer moderner, gut erreichbarer Rexel-Standort in Klagenfurt

Auf Salzburg, Wien, Graz und Innsbruck folgte nun Klagenfurt. Rexel Austria freut sich über den erfolgreichen Verlauf des aktuellen Standortprojektes in Kärnten. Trotz Corona-Krise konnte dieses Mega-Projekt zeitgerecht abgeschlossen werden.

Neben der zentralen Lage und einer besseren Zufahrtsmöglichkeit vom Südring profitieren regionale Kunden von einem noch größeren auf Abholung, Sofortkauf und Störungsbehebungsbedarf abgestimmten Warensortiment. Direkt vor Ort vorrätig ist ein Lagersortiment von ca. 4.000 Artikel, welches gezielt auf die Anforderungen der Kunden abgestimmt wurde. Neben weiteren flexiblen Einlagerungsmöglichkeiten stehen innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung selbstverständlich auch alle im Rexel Zentrallager bestandsmäßig geführten Artikel (aktuell über 42.000) zur Abholung bereit.

Der neue Standort bietet neben attraktiven und modernen Arbeitsplätzen auch zeitgemäße Technologien. LED-Lichttechnik und innovative Lösungen im Bereich der Lagerregalisierung wurden dem Stand der Technik entsprechend umgesetzt.

An der neuen Adresse, Ebentaler Straße 170 – 9020 Klagenfurt, sind ab 2. Juni die Regro Niederlassung Klagenfurt mit dem neuem Abholmarkt und auch ein Abholstandort für Schäcke Kunden beheimatet. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Klagenfurt freuen sich schon ihre Kunden am neuen Standort begrüßen zu dürfen.

Mehr zu den Standorten unter

www.schaecke.at

www.regro.at

Quelle: Rexel Austria GmbH

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen