neeoBasix
Der neeoBasix ist in zwei Varianten mit 6,5 oder 13 Kilowattstunden verfügbar. Seine Abmessungen (775 × 560 × 640 mm) entsprechen einem Unterbaugerät wie ein Trockner oder ein kleiner Kühlschrank. (Quelle: www.neeo-energy.com)

Eigenverbrauch maximieren

Neuer Heimspeicher neeoBasix

Passend zum Start der neuen, landesweiten Stromspeicher-Förderung im März, zeigte neeo by Akasol den neuen Heimspeicher neeoBasix erstmals auf einer Messe in Österreich. Im Rahmen der Energiesparmesse Wels war das kompakte AC-Speichersystem am Stand von Suntastic.Solar zu sehen.

Der neeoBasix ist in zwei Varianten mit 6,5 oder 13 Kilowattstunden verfügbar. Seine Abmessungen (775 × 560 × 640 mm) entsprechen einem Unterbaugerät wie ein Trockner oder ein kleiner Kühlschrank – trotz dieser Kompaktheit ist das Gerät eine robuste, zuverlässige Komplettlösung mit integrierter Notstrom-Funktion. Einfach und immer verwenden: neeoBasix erlaubt die Einbindung mehrerer Energieerzeuger (PV, BHKW) und externer Verbraucher (Heizstab, Wärmepumpe, Infrarotheizung). Ist der Stromspeicher aufgeladen, bietet das Energiemanagement die Möglichkeit, mit überschüssiger Energie zusätzliche Verbraucher wie etwa Heizstäbe oder Ladesäulen je nach Priorisierung mit dieser Energie zu versorgen. Damit gelingt die Maximierung des Eigenverbrauchs und somit auch die Chance darauf, eine Förderung für die Investition in das Speichersystem von 500 Euro je Kilowattstunde zu erhalten – denn die landesweite Förderung ist an besonders hohen Eigenverbrauch gebunden. Mit der blitzschnellen Notstromfunktion überzeugt der neeobasix zudem auch im Fall eines Stromausfalls. Denn der Wechsel von Netz- auf Inselbetrieb ist in wenigen Millisekunden erledigt – ohne erkennbare Unterbrechung.

Einfach sicher: Der neeobasix ist mit seinem dreistufigen Sicherheitskonzept die sichere Komplettlösung. An Bord des Energiespeichers sind Wechselrichter, Leistungselektronik, Energiemanagement und Kommunikationsschnittstellen zum direkten Ansteuern von Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen oder Mikro-KWK-Anlagen. Nach Ermessen kann der Speicher mit einem oder zwei Akkus bezogen werden.

Einfach anschließen: Zur Installation können die Batteriemodule zur Gewichtsreduktion und zum separaten Tragen einfach entnommen und später erneut eingesetzt werden. Dadurch kann der Speicher mit zwei Personen problemlos ohne große Anstrengung in den Keller getragen werden. Der neeoBasix wird vorkonfiguriert ausgeliefert und ist als echte »Plug & Play«-Lösung in wenigen Schritten installiert.

Technische Daten im Überblick (neeobasix 6,5 bzw. neeobasix 13)
  • AC-Ausgangsleistung: 2 kW (auch Notstrom)
  • Akkuzellen: Lithium (NMC / Graphit)
  • Erwartete Zyklen: 5.000
  • Zeitwertgarantie: 10 Jahre (gemäß der Garantiebedingungen)
  • Abmessungen (H × B × T) 775 x 560 x 640 mm
  • Gewicht 120,5 kg bzw. 165 kg
  • Nutzbare Energie (DC) 5,5 kWh bzw. 11 kWh
  • Zertifikate und Normen

CE, 2006/95/EG (Niederspannung) / 2014/35/EU, 2004/108/EG (Elektromagnetische Verträglichkeit), IEC 624771: 2012, VDE ARN 4105:201108, E DIN V 0124100: 201013, EN 6100032/ 3, EN 6100061/ 2/3, EN 550141/ 2 / IEC 620401, AS 620401.1 (UPS)

Weitere Informationen:

www.akasol.com

www.suntastic.solar

ähnliche Beiträge