Neuer Geschäftsführer der Lichtsparte bei Philips Österreich

 

Die Stelle war neu zu besetzen, nachdem Robert Pfarrwaller, bisher in Doppelverantwortung als Generaldirektor von Philips Österreich und Leiter der Lichtsparte, das Unternehmen Mitte Februar verlassen wird, um seine berufliche Laufbahn außerhalb von Philips fortzusetzen.

Mit Rudolf Koch übernimmt ein erfahrener Fachmann im Licht-Geschäft die Leitung des Bereiches. Seine Karriere bei Philips startete er bereits 1991, seit 1997 ist er in der Lichtsparte des Unternehmens tätig. Nach verschiedenen Karrierestationen war er von 2007 bis 2010 Leiter des Geschäftsbereiches Leuchten. Von 2010 bis 2013 war der gebürtige Niederösterreicher als Vertriebsleiter für Österreich und die Schweiz tätig.

„Wir freuen uns, dass auch zukünftig die Leitung des Lichtgeschäfts in Österreich in den Händen eines erfahrenen Kenners der Branche und des Marktes liegen wird”, betont Roger Karner, Leiter der Sparte Lighting von Philips in DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz). „Besonders mit innovativen und energieeffizienten LED-Lösungen sind wir in Österreich hervorragend unterwegs und haben aktuell einen Marktanteil von 50 Prozent. Durch die Besetzung der Leitungsposition mit einem lokal gut vernetzen Manager haben wir beste Voraussetzungen unser Geschäft zu festigen und weiter auszubauen”, so Karner.