Neuer CEO für EnOcean

 

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei EnOcean“, sagt Laurent Giai-Miniet. „EnOcean ist der führende Anbieter der batterielosen Funktechnologie und einer der wichtigsten Akteure auf den Märkten für Gebäudetechnik und industrielle Automation. Ich bin davon überzeugt, dass unsere Lösungen künftig in einer noch größeren Bandbreite von Anwendungen zum Einsatz kommen und den Verbraucheralltag wesentlich verändern werden – zum Beispiel durch intelligente Haustechnik im Smart Grid. Dieses Geschäft zu neuen Erfolgen zu führen und unseren Kunden innovative Technik, maßgeschneiderte Lösungen sowie erstklassigen Support zu bieten, sind Ziele, die ich in meiner neuen Position erreichen möchte.“

 

Laurent Giai-Miniet war die vergangenen 20 Jahre für Texas Instruments (TI) tätig, wo er verschiedene leitende Positionen inne hatte. Zuletzt war er als General Manager für Low Power RF Products bei Texas Instruments in Oslo für Marketing, Geschäftsentwicklung und Support der gesamten Produktlinie verantwortlich. Seine Karriere begann der gebürtige Franzose bei TI 1991 als Field Sales Engineer in Frankreich und bekleidete seitdem verschiedene Positionen – darunter Regional Sales Director für Frankreich, den Nahen Osten und Afrika sowie EMEA Business Development Director für High-Volume Analog & Logic Products in Freising bei München.

 

„Angesichts der rasch steigenden Nachfrage und der immer größeren Kundenbasis in Wachstumsmärkten wie China, Europa und Nordamerika setzt EnOcean seinen internationalen Expansionskurs fort“, erklärt Samuel Simonsson, Vorsitzender des Gesellschafterausschusses von EnOcean. „Mit Laurent Giai-Miniet haben wir uns für einen dynamischen und charismatischen CEO entschieden, der über langjährige Erfahrung in der Wireless-Branche und ausgewiesene internationale Führungsqualitäten verfügt. Wir sind sicher, dass Laurent Giai-Miniet die internationale Expansion und das Wachstum von EnOcean erfolgreich fortsetzen wird. Gleichzeitig möchte ich Markus Brehler, der das Unternehmen zu seiner jetzigen starken Marktposition geführt hat, für seine langjährige Arbeit bei EnOcean danken.“

 

EnOcean entwickelt und vertreibt seit 2001 Funkmodule, die nach dem Energy Harvesting-Prinzip funktionieren und ihre Energie aus der Umwelt beziehen: aus Bewegung, aus Licht und aus Temperaturdifferenzen. Dadurch ermöglichen sie vollkommen energieautarke, wartungsfreie Lösungen beispielsweise für die Gebäudeautomation und für die Industrie. Inzwischen gibt es mehr als 800 interoperable Produkte und über 200.000 Gebäude weltweit, die mit der batterielosen Funktechnologie ausgestattet sind.

 

www.enocean.de

ähnliche Beiträge