Neuer Blitzschutz-Leitfaden von OBO

Sowohl für Elektroinstallateure, Blitzschutzfachkräfte als auch für Planer bietet der Blitzschutz-Leitfaden eine effektive Unterstützung bei der praxisorientierten Planung von Blitz- und Überspannungsschutz-Systemen. In der Broschüre finden sich Beispiele zur korrekten Anwendung der aktuellen Norm zur Planung und Errichtung von Blitzschutzsystemen EN 62305, der Installationsnorm für Überspannungsschutz EN 60364-5-53 oder der neusten Baunorm für Fundamenterder E8014.

Genauso beinhaltet der Leitfaden neu entstandene Planungshilfen für die schnelle Auslegung von Fangstangen und Fangmasten – je nach Windlast – unter der Beachtung der Anforderungen der Eurocodes 1 und 3.

Ergänzend dazu gibt es bei OBO Österreich einen spezifischen Anwendungs-Leitfaden für den Elektrotechniker. (Bild: OBO Bettermann)Alle wichtigen Themen rund um die Planung des Blitz- und Überspannungsschutzes für Gebäude und Anlagen werden abgedeckt. Ein praktisches Nachschlagewerk für alle Planer, Elektroinstallateure und Blitzschutzfachkräfte.
Der neue Blitzschutz-Leitfaden kann angefordert werden unter info.wien@obo.at und steht nachfolgend zum Download bereit.

Ergänzend dazu gibt es bei OBO Österreich einen spezifischen Anwendungs-Leitfaden für den Elektrotechniker. Dieser Leitfaden beinhaltet Informationen für die praktische Umsetzung der aktuellen, in Österreich geltenden Normen & Vorschriften im Bereich Erdung, Blitzschutz, Potentialausgleich, Überspannungsschutz für Verbraucheranlagen und Photovoltaik.

ähnliche Beiträge