Neue CXA2 LED Arrays von Cree senken Systemkosten

Mit den neuen Chip-on-Board-LEDs (COB) können Hersteller noch schneller innovative Lösungen für Anwendungen wie Downlight-Strahler oder LED-Spots und Beleuchtungen im Außenbereich entwickeln. „Wir arbeiten gemeinsam mit Cree daran, die neueste COB-Technologie zu testen”, sagt Massimo Parravicini, R&D Director bei Reggiani Illuminazione, einem weltweit tätigen Leuchtenhersteller mit Hauptsitz in Italien. „Ich bin überzeugt, dass die neuen CXA2 LED Arrays mit ihrer ausgezeichneten Lichtleistung bei geringer Lichtaustrittfläche (LES) eine großartige Lösung für die neue Generation von Innenbeleuchtungen sind, die wir gerade entwickeln.”

Mit den neuen CXA2 LED Arrays erreichen Leuchtenhersteller bei kleinerer LES eine gleiche oder bessere Leistung im Vergleich zu früheren Produkten. So kann etwa eine 19 mm LES-LED mit einer Lichtausbeute von 3800 Lumen durch eine kleinere 12 mm LES-LED ausgetauscht werden. Die Systemkosten werden damit um bis zu 60 Prozent gesenkt. Die Kostenersparnis gilt für LEDs, mechanische und optische Materialien.

„Die neuen CXA2 LED Arrays ermöglichen es Leuchtendesignern, ihre Systemkosten bei der nächsten Generation von Beleuchtungsprodukten radikal zu reduzieren”, so Dave Emerson, Vice President und General Manager für Cree LEDs. „Dadurch, dass wir nicht nur schrittweise Verbesserungen erzielen, sondern unseren Kunden innovative LED-Lösungen anbieten, können sie ihre Produkte am Markt besser abgrenzen und ihren Endkunden eine höheren Mehrwert bieten.”

Die CXA2 LED Arrays haben das gleiche Design wie frühere Arrays. Leuchtenhersteller können damit ihre bestehenden optischen, mechanischen und elektrischen Designelemente einsetzen und die neuen Produkte schneller und ohne zusätzliche Kosten auf den Markt bringen. Für alle CXA2 LED Arrays sind LM-80-Daten verfügbar, falls Leuchtenhersteller an einer Energy Star-Qualifizierung interessiert sind. Die CXA2 LED Arrays sind zudem UL-anerkannt und verfügen über ein Level-4-Rating.

Durch einen verbesserten Lichtkonvertierungsprozess hat Cree die Farbvariationen von LED zu LED verringert und bietet die CXA2 LED Arrays in 2 oder 3 Step Macadam EasyWhite-Bins an. Für eine möglichst große Bandbreite an Anwendungsbereichen sind sie in 2700 K bis 6500 K verfügbar, mit CRI-Optionen von 70, 80 und 90 mit mehreren Spannungsoptionen und einer LES von 6 bis 30 mm sowie einer Lichtausbeute zwischen 250 und 19.000 Lumen. Muster sind ab sofort erhältlich, Produktionsmengen innerhalb der üblichen Lieferzeiten.

ähnliche Beiträge