Bei der neuen Akkuhydraulik-Serie von CIMCO ist erst nach 20.000 Betätigungen ein Servicezyklus notwendig. (Bilder: CIMCO) / Entgeltliche Einschaltung

Zuverlässigkeit gepaart mit High Performance:

Neue Akkuhydrauliken in bewährter CIMCO-Qualität

Sicherheit: ein Mehrwert, der in der elektrischen Verbindungstechnik eine immer wichtigere Rolle spielt. Die neueste Generation akkuhydraulischer Press- und Schneidwerkzeuge der CIMCO-Werkzeugfabrik bietet nicht nur diesen Vorteil, sondern macht die Qualität der geleisteten Arbeit durch eine Datenanalyse sogar nachvollziehbar.

Neun Profiwerkzeuge mit besonderen Features

Mit der neuen Akkuhydraulik-Serie stehen vier Press- und fünf Schneidwerkzeuge für unterschiedliche Einsatzbereiche zur Auswahl. Ein Highlight: Anders als handelsüblich ist ein Servicezyklus erst nach 20.000 Betätigungen notwendig. Ein jährliches Wartungsintervall entfällt.
Hervorzuheben ist auch das Drucksicherheitssystem zur Vermeidung von Überdruckfehlern und der USB-Schnittstelle zur Datenanalyse und -kontrolle. Somit hat der Anwender alle Möglichkeiten, seine Arbeiten sicher und protokollierbar durchzuführen.

Alle Press- und Schneidwerkzeuge
verfügen über
ein Drucksicherheitssystem
zur Vermeidung von
Überdruckfehlern.

Einfach pressen und schneiden

Die kleinere, handliche Bauform der hydraulischen Akkupresse, Inline- oder Stabform, kann bis zu 60kN Kraft aufbringen. Je nach Kopf ist es dem Anwender möglich, Presseinsätze nach DIN 48083 Teil 1 bis 185 mm² (Offener Presskopf in C-Form, CIMCO-Artikelnr. 10 6650) oder für die marktüblichen C-Halbschalen bis 300 mm² (Presskopf mit Schnellverschluss, CIMCO-Artikelnr. 10 6652) zu verwenden.

Zum einfachen Schneiden von Cu- und Al-Leitern steht dem Anwender hier ein praktikabler Akkuschneider mit einer Schneidleistung bis 25 mm ø, auch für Stahlseile bis 16 mm ø, zur Verfügung (CIMCO-Artikelnr. 10 6660).

Die beiden Presswerkzeuge verfügen über einen automatischen Rücklauf nach vollendeter Pressung, alle Schneidwerkzeuge eine manuelle Rückstellung. Das ergonomische Design in einem 2-Komponenten-Gehäuse ist robust und zeichnet sich, dank des optimierten Schwerpunktes, für ermüdungsfreies Arbeiten aus. Die Geräte werden über einen besonders großen Betätigungsschalter bedient und können mittels eines Sicherheitstrageringes für Schultergurte auch in großen Höhen sicher benutzt werden.

In der sogenannten Pistolenform umfasst die Serie zwei 130kN-Presswerkzeuge bis zu einem Querschnitt von 400 mm² (H-förmiger Kopf CIMCO-Artikelnr. 10 6658 und C-Kopf CIMCO-Artikelnr. 10 6665).

Eine große Bandbreite an Schneidwerkzeugen in dieser Form vervollständigt das Sortiment: Angefangen mit einem hydraulischen Akkuschneider von 35 mm ø bis hin zu 85 mm ø.
Bis auf den Akkuschneider bis 65 mm ø mit einem offenen Kopf haben alle Geräte einen geschlossenen Schneidkopf in Guillotinen-Form.

Alle Geräte werden mit zwei High Performance 18-V-Li-Ion-Akkumulatoren ausgeliefert. Die Akkus sind kompatibel mit Ladesystemen der DeWalt XR-Serie. Weiterhin haben alle Geräte eine einfache LED-Anzeige zur Akkuladung, Fehler- und Wartungskontrolle, sowie eine Energiesparfunktion durch automatisches Ausschalten nach 10 Min (bei Nichtbenutzung), welche mit der Hauptschalter-Funktion wieder in Betrieb genommen werden kann.

Die maximale Verarbeitungsgeschwindigkeit wird durch den Hochleistungsmotor erreicht, der mit einem Schnell-Stopp versehen ist. Eine LED-Arbeitsplatzleuchte vervollständigt alle Geräte.

Ausführliche Informationen erhalten Sie direkt bei Ihrem Elektro-Fachgroßhändler oder fordern Sie die aktuellen und kostenfreien Produktinformationen bei der CIMCO-Werkzeugfabrik in Remscheid an. Sämtliche Informationen finden Sie natürlich auch im Internet: www.cimco.de

 

Ihr Ansprechpartner

Werner Gamauf
Geschäftsführer CIMCO AT GmbH
Tel.: +43 3335 43431
Mobil: +43 664 1301 220
Fax.: +43 3335 43431
E-Mail: [email protected]

Entgeltliche Einschaltung

ähnliche Beiträge