(Bild: Bellequip GmbH)

Der Expert Transfer Switch 8801-1

N+1 Redundanz für ausfallsichere Stromversorgung

Für systemkritische Prozesse spielt die sichere Stromversorgung eine entscheidende Rolle. Um ganz sicher zu gehen, empfiehlt BellEquip, der niederösterreichische Systemanbieter infrastruktureller Lösungen für den effizienten und sicheren Betrieb elektronischer Anwendungen, Redundanzlösungen mit Hilfe eines Auto-Transfer-Schalters.

Automatischer Transferschalter minimiert Ausfallzeiten

Der automatische Transferschalter (ATS) Expert Transfer Switch 8801-1 von Gude wurde entwickelt, um die Stromversorgung kritischer Lasten mit einem dualgespeisten USV-Konzept (N+1) abzusichern und damit Ausfallzeiten zu minimieren. Die kosteneffiziente Lösung macht Lasten mit max. 3 kVA zu dual-gespeisten Anwendungen und schafft somit eine zusätzliche Redundanzebene. Beim Ausfall der primären USV-Stromversorgung schaltet der ATS Switch in weniger als 20ms auf die N+1 USV-Stromquelle um und gewährleistet somit eine unterbrechungsfreie Versorgung.

Integrierte Überlast- und Schwellwertalarmierung

Der ATS Switch verfügt über 2x C20 Eingänge mit max. 16A, 6x C13 Ausgängen mit max. 10A und 1x C19 Ausgang mit max. 16A. Die gut ablesbaren LED-Anzeigen informieren über den Versorgerstatus einschließlich Phasenversatz, Gesamtstrom, IP-Adresse, Sensorwerte oder Fehlermeldungen und über Fronttasten, Telnet, SNMP oder Webinterface kann auch manuell zwischen den Quellen gewechselt werden. Zudem überzeugt er mit seinen Funktionalitäten für Energiemessung, die Überblick über wichtige Energiewerte (auch Differenzstrom) geben, und einer Überlast- und Schwellwertalarmierung sowie zwei Sensorports für optionale Temperatur- oder Luftfeuchtesensoren.

Weitere Informationen unter www.bellequip.at

(Bild: Bellequip GmbH)

Quelle: Bellequip GmbH

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen