So sieht das Orbice Office aus, das Molto Luce nun bezieht. (Bild: Bodner)

Mehr Platz:

Molto Luce bezieht neues Vertriebsbüro in Innsbruck

Der oberösterreichische Leuchtenhersteller Molto Luce, mit Firmensitz in Wels, macht sich mit einer Übersiedlung seines Vertriebsbüros innerhalb von Innsbruck fit für das geplante Wachstum im Westen Österreichs. „Unsere ehrgeizigen Zukunftsvisionen für Tirol und Vorarlberg haben uns dazu bewegt in einen neuen, deutlich größeren Standort in Innsbruck zu investieren“, erklärt Eigentümer und Geschäftsführer Fritz Eiber die Motivation. Bisher agierte Molto Luce in Westösterreich von einem relativ kleinen Büro aus, welches beim langjährigen Kunden und Projektpartner Hausberger Elektro untergebracht war. Einzig und allein mehr Platz und die damit einhergehende Möglichkeit, den Standort zukünftig weiter auszubauen, waren laut Eiber ausschlaggebend für die Veränderung und führen zum logisch nächsten Schritt.

Das Molto Luce Vertriebsbüro West befindet sich ab sofort im komplett neuen Gebäudekomplex des »Orbis Offices«, Resselstraße 33, Top 5, welches durch seine markante Architektur rasch ins Auge fällt und nur einen Steinwurf vom bisherigen Standort entfernt zu finden ist. Die perfekte Lage unweit der Autobahnabfahrt »Innsbruck Mitte« und die einmalige Infrastruktur haben die Entscheidung einfach gemacht. Auf rund 170m² Bürofläche hat Molto Luce nun Platz für acht Arbeitsplätze geschaffen und verfügt zudem über großzügige Allgemeinflächen und Besprechungszonen, die ein intensives Arbeiten mit den Kunden weiter unterstützen.

Das breite Sortiment an designorientierten Leuchten im technisch-architektonischen Segment, welches Molto Luce seinen Kunden anbietet, macht den Leuchtenspezialisten für Architekten und Planer zu einem vielseitigen Projektpartner. Auch die über beinahe 40 Jahre erarbeitete Erfahrung im Bereich Hotellerie & Gastronomie, im Handel sowie auch im Bereich Corporate Architecture und Office, Health & Care und dem privaten Wohnen bringen zahlreiche Vorteile in der Projektabwicklung mit sich. Selbstverständlich bietet Molto Luce auch Planungsunterstützung durch ausgebildete Spezialisten.

Für den Standort sucht Molto Luce einen Verkaufsprofi. Dieser Link führt zur Stellenausschreibung.

„Unsere Zukunftsvisionen für Tirol und Vorarlberg haben uns dazu bewegt, in einen neuen, deutlich größeren Standort zu investieren“, erklärt Eiber. (Bild: Molto Luce)

www.moltoluce.com

www.i-magazin.com/jobs/molto-luce-sucht-verkaufsprofi-projektgeschaeft-tirol

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen