Modernes und energieeffizientes Beleuchtungskonzept von LKD

Im Zuge der Neugestaltung der Ötscherland-Apotheke in Gaming war daher ein neues Beleuchtungskonzept notwendig. Die ortsansässige Firma Elektro Solutions PB e.U, die mit der Neugestaltung der Verkaufsfläche beauftragt war, wandte sich als Partner für die Lichtplanung und Lieferung der Beleuchtung an die Firma LKD Licht Kommunal Digital GmbH aus Salzburg.

Eingesetzt wurde die Produktfamilie alphabet spectra, bestehend aus Downlights und Strahlern zur Akzentuierung, die serienmäßig auf hohe Farbwiedergabe Ra > 98 setzt. Der Qualitätsunterschied ist gerade im Rot-Bereich R9 deutlich. Zusätzlich bietet diese Familie mit 2 SDCM (Standard Deviation of Colour Matching) die derzeit größte Farbhomogenität bei LED-Leuchten mit Farbtemperaturen von 2.700 K (super-warmweiß), 3.000 K (warmweiß) und 4.000 K (neutralweiß) an.

Für die Grundbeleuchtung kam die Downlight-Familie Tentec Zono mit neuester LED-Technologie zum Einsatz. Im Wila-Programm bildet Tentec zono den wirtschaftlichen Einstieg in die effiziente Flächenbeleuchtung. Auch sind die Downlights durch die exakte Blendungsbegrenzung für Bildschirmanwendungen der höchsten Kategorie geeignet. Durch die optionalen Lichtoptiken lässt sich die Beleuchtungsaufgabe erweitern, das Licht exakt lenken oder weich in den Raum streuen.

Zusätzlich wurden Variatic-Anbauleuchten mit einem Gehäuse aus alterungsbeständigen und antistatischen V2A-Edelstahl in den hinteren Räumen zur Grundbeleuchtung eingeplant. Aus hygienischer Sicht ist das Material Edelstahl ideal.
„Der neue Raumeindruck ist einfach viel lebendiger“, findet Mag. Jungwirth, Betreiberin der Apotheke. Effizienteste LED-Technologie kann zusätzlich die Energiekosten um bis zu 68 % senken.

ähnliche Beiträge