Modernes Beleuchtungskonzept für Autohaus Dvorak

Im Zuge der Neugestaltung des Schauraumes war daher ein neues Beleuchtungskonzept notwendig. Der KFZ-Unternehmungsberater Gerhard Feder, der im Auftrag des Importeurs mit der Neugestaltung der Verkaufsfläche beauftragt war, wandte sich als Partner für die Lichtplanung und Lieferung der Beleuchtung an die LKD Licht Kommunal Digital GmbH aus Salzburg.

Die Beleuchtungsanlage soll durch den Einsatz modernster LED-Technologie helfen, Energiekosten zu senken. (Bild: LKD)Für die Schauraumbeleuchtung kam die Downlight-Familie Tentec Zono mit neuester LED-Technologie zum Einsatz. (Bild: LKD)Für die Bildschirmarbeitsplätze wurde die Pendelleuchte Variatic mit einem Gehäuse aus alterungsbeständigem und antistatischem V2A-Edelstahl mit direkter und indirekter Lichtverteilung eingesetzt.

Für die Schauraumbeleuchtung kam die Downlight-Familie Tentec Zono mit neuester LED-Technologie zum Einsatz. Im Wila-Programm bildet Tentec zono den wirtschaftlichen Einstieg in die effiziente Flächenbeleuchtung. Auch sind die Downlights durch die exakte Blendungsbegrenzung für Bildschirmanwendungen der höchsten Kategorie geeignet. Durch die optionalen Lichtoptiken lässt sich die Beleuchtungsaufgabe erweitern, das Licht exakt lenken oder weich in den Raum streuen.

Für die Bildschirmarbeitsplätze wurde die Pendelleuchte Variatic mit einem Gehäuse aus alterungsbeständigem und antistatischem V2A-Edelstahl mit direkter und indirekter Lichtverteilung eingesetzt. (Bild: LKD)Effizienteste LED-Technologie kann zusätzlich die Energiekosten um bis zu 68 % senken. (Bild: LKD)„Der neue Raumeindruck ist einfach viel lebendiger“, findet Herr Dvorak, Betreiber des Autohauses. Effizienteste LED-Technologie kann zusätzlich die Energiekosten um bis zu 68 % senken.

Bilder: LKD

ähnliche Beiträge