Die Rexel Power App bietet neben Funktionen wie der Vergleichbarkeit von Messstandorten sowie Zeiträumen auch diverse Grafiken und Darstellungsvarianten.

Volle Energiekostentransparenz für Industrieunternehmen:

Mit der Rexel Power App zu mehr Energieeffizienz

Was kommt dabei heraus, wenn Rexel seine geballte Fachkompetenz mit Digitalisierung und Industrie 4.0 bündelt, um für Kunden einen echten Mehrwert zu schaffen? Richtig, die Rexel Power App! Mit ihrer Hilfe können Industrieunternehmen dabei unterstützt werden, Energieeffizienzmaßnahmen zu visualisieren und schließlich auch zu realisieren.

Text: Mag. Sandra Eisner

Rexel präsentiert eine Energieapplikation, die volle Kostentransparenz im Bereich der elektrischen Energie ermöglicht: Mit einem Monitoring der besonderen Art über die Rexel Power App können erste wegweisende Schritte in Richtung Energieeffizienz gesetzt werden.

Aus (Energie-)Fehlern gelernt

Günther Bozic, Leitung Vertriebsmarketing (links), und Christoph Czaby, Business Manager Energy Solution, sind von den Vorzügen der Rexel Power App überzeugt.

Aufgrund eigener Energieoptimierungsmaßnahmen im Rexel-Zentrallager Weißkirchen entstand die Überlegung, Datenanalyse auch den Kunden einfacher zur Verfügung zu stellen. „Wir haben gesehen, dass wir Daten, die auf einzelnen Standorten einzelnen Personen zugänglich sind, durch die Digitalisierung viel einfacher und transparenter noch mehr Personen zugänglich machen können“, erklärt DI Christoph Czaby, Business Manager Energy Solution, den Hintergrund zur Power App. Mit der MindSphere-Lösung von Siemens war schnell ein kompetenter Partner gefunden, um Daten über eine einfache, jedoch gesicherte Cloud-Lösung zur Verfügung zu stellen. Damit punktet die App im Speziellen gegenüber gängigen Energieerfassungssystemen. „Die Rexel Power App bietet den Kunden einen extremen Mehrwert“, ist auch Günther Bozic, Leitung Vertriebsmarketing, überzeugt, schließlich sind beim cloudbasierten System keine Standorte vor Ort mehr notwendig, über eine gesicherte Internetverbindung können Daten miteinander verglichen werden. „Über die App können wir unser Know-how direkt an den Kunden bringen“, weist Günther Bozic auf einen weiteren Vorteil hin.

Energiesparen leicht gemacht

Die Basic Rexel Power App ist einfach zu beziehen (Apple App Store oder Google Play Store) und kostenfrei. Sie bietet neben Funktionen wie der Vergleichbarkeit von Messstandorten sowie Zeiträumen auch diverse Grafiken und Darstellungsvarianten. Über In-App-Käufe werden laut Christoph Czaby künftig zusätzliche Funktionalitäten angeboten: „ Die App soll in ihrer weiteren Entwicklung beraten und Lösungen vorschlagen können, mittels Standortvergleichen kann eruiert werden, welcher Standort in welchem Bereich gute oder schlechte Daten liefert und welche Maßnahmen diesbezüglich gesetzt werden können/sollen.“ Die Basic App bleibt jedoch kostenfrei, Erstinvestitionskosten fallen lediglich bei der Hardware (MindConnect) für eine gesicherte Datenverbindung an.

Neben der einfachen Usability und dem geringen Kostenaufwand im Vergleich zum enormen Mehrwert, werden Daten also für mehr Personen einfacher zugänglich gemacht und auch einfacher vergleichbar. Aha-Effekte sind hierbei nicht ausgeschlossen, so wie es auch bei Rexel der Fall war: „Wir haben den Energieverbrauch im Zentrallager Weißkirchen völlig anders eingeschätzt. Dass es doch die Beleuchtung war, in der so viel Potenzial zum Energiesparen steckte, hätten wir ohne Energiemonitoring so nicht gesehen!“, erklärt Günther Bozic. Nach entsprechenden Maßnahmen zur Beleuchtungsoptimierung lautet das erfreuliche und beachtliche Ergebnis der Energieeinsparung nun 11,5 %.

In weitere Folge soll nun der österreichische Rexel-Standort (DC) mit deutschen und französischen vernetzt werden, um eine Vergleichbarkeit zu schaffen. Von den Ergebnissen hierbei profitiert einerseits die App und letztendlich der Kunde, denn – und davon ist man bei Rexel überzeugt: „Nur wenn wir unsere Entwicklungen und Produkte auch selbst einsetzen, können wir voll und ganz hinter der angebotenen Qualität stehen!“

www.rexel.at

ähnliche Beiträge