Durch die umfassende Auswahl an Lichtverteilungen und Lichtleistungen ist Mingata prädestiniert für den universellen Einsatz an Privatwegen über öffentliche Straßen bis hin zur Flächenbeleuchtung. (Bild: RZB | Shutterstock)

Mastansatz- und Mastaufsatzleuchten

Mingata: Wortwörtlich wegweisend

RZB Mingata: Designprämierte Mastansatz- und Mastaufsatzleuchtenserie. (Bild: RZB)

Klar, klug, kraftvoll: Mit Mingata wird einmal mehr deutlich, wie enorm Nutzen stiftend die durchdachte Verbindung von Form und Funktion sein kann. Die zur Mastansatz- und Mastaufsatzmontage geeignete Außenleuchtenserie kombiniert nach bewährter RZB-Manier wohltuend reduziertes, funktionsorientiertes Design mit smarter und zukunftssicherer Technologie. Das Ergebnis sind hochmoderne Lichtwerkzeuge – kompromisslos anwenderfreundlich, beeindruckend leistungsstark, schnörkellos schön und in jeder Hinsicht auf Langlebigkeit und Nachhaltigkeit ausgerichtet. Beweisbar werden diese Benefits mit Blick auf die Details. Der Leuchtenkörper aus Aluminium-Druckguss zeigt die dynamisch-klare Form eines Paddels. Am Mastansatz noch kompakt, gewinnt er analog zur Lichtaustrittsfläche an Breite, während die betont flache Bauhöhe seine optische Leichtigkeit erhält.

Dank effizientem Thermomanagement kommt Mingata ohne sichtbare Kühlrippen aus und punktet dadurch mit einer planen und damit pflegeleichten sowie wartungsarmen Leuchtenoberseite. Das Oberteil mit den optischen und elektrischen Einheiten der Leuchte lässt sich zur einfachen und werkzeuglosen Montage und Wartung mühelos aufklappen und sogar austauschen; die automatische Netzunterbrechung beim Öffnen gewährleistet Sicherheit.

Mingata ist werkseitig für die optionale Aufnahme von standardisierten LED-Modulen und Lichtmanagement-Systemen nach Zhaga-Standard (z.B. Philips CityTouch) vorbereitet. Damit steht die Leuchte für erweiterte Planungs- und Zukunftssicherheit, nicht zuletzt im Hinblick auf das Entwicklungskonzept »Smart City«.

Hochwertige, größtenteils austauschbare und recyclingfähige Komponenten machen Mingata äußerst robust und langlebig. Ausrüstungen wie die Abdeckung aus Sicherheitsglas, das Membranventil zur Verhinderung von Kondenswasserbildung oder der DALI-Treiber mit Überspannungsschutz unterstützen das Nachhaltigkeitsprinzip.

Einen möglichen Einsatzort trägt die Leuchte übrigens bereits im Namen – »Min gata« stammt aus dem Schwedischen und heißt übersetzt »Meine Straße«. Mit zwei Baugrößen und Systemleistungen sowie zahlreichen Lichtverteilungs-Varianten zur normgerechten Ausleuchtung erschließt sich die Serie neben der Straßenbeleuchtung noch unzählige weitere Einsatzorte, beispielsweise Wege oder Parkplätze. Und das sogar mit moderatem Budget: Hinsichtlich ihrer Ausstattung und dem in Deutschland geprüften Qualitätsstandard zeigt sie sich auch preislich bemerkenswert attraktiv.

Pluspunkte
  • Made in Germany
  • Die umfassende Auswahl an Lichtverteilungen und Lichtleistungen ermöglicht eine universelle Anwendung bei der Beleuchtung von Privatwegen, öffentlichen Straßen bis hin zur Flächenbeleuchtung (Parkplätze) gemäß DIN EN 13201
  • Zur Befestigung auf dem Mast ist die Leuchte für 3 verschiedene Zopfdurchmesser ausgelegt (42 mm und 76 mm, 60 mm durch Reduzierstück)
  • Plug and Play Konzept für einfache und sichere Montage: durch werksseitig montierte 8 m Anschlussleitung kein Öffnen der Leuchte zur Installation notwendig
  • Werkzeuglose Wartung | Austausch durch Eccentric-Lock-System mit Trennstecker (Netzunterbrechung beim Öffnen des Gehäuses) und Hybrid-Lock-System.
  • Seewasserbeständige Beschichtung
  • Vorschaltgerät mit integriertem Überspannungsschutz
  • LED-Lebensdauer 100.000 h (L80, B50) bei 25° Umgebungstemperatur
  • LED-Lebensdauer 50.000 h (L80, B50) bei 50° Umgebungstemperatur
  • Betriebsbereich -20 bis +50° C

Weitere Informationen unter www.rzb.de

Quelle: RZB Rudolf Zimmermann, Bamberg GmbH

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen