Microcon SMD Power – die »Starke« von Electro Terminal

Durch den Einzug der LED in die Leuchtenindustrie hat sich der Aufbau einer Leuchte von einem »Blechbiegeteil mit elektrischen Komponenten« hin zu einem elektronischen Gerät gewandelt. Um die elektronischen Baugruppen in der Leuchte direkt mit Netzspannung zu versorgen, hat Electro Terminal die Leiterplattenklemme Microcon SMD Power entwickelt. Mit dem Bauteil, das eine Bauhöhe von nur 7 mm aufweist, wird ein einfacher Anschluss von 0,5 mm² – 2,5 mm²-Leitern in starrer und flexibler Ausführung ermöglicht.

Für hohe Strombelastungen beim Durchschleifen der Leuchtenverdrahtung bietet das Tiroler Unternehmen eine intern gebrückte Variante an. Das bedruckbare Bauteil verfügt über eine Testöffnung auf der Oberseite. Durch einen Drücker ist der Leiter ganz einfach lösbar.

Mit dem Bauteil, das eine Bauhöhe von nur 7 mm aufweist, wird ein einfacher Anschluss von 0,5 mm² – 2,5 mm²-Leitern in starrer und flexibler Ausführung ermöglicht. (Bild: Electro Terminal)Alle Vorteile auf einen Blick

  • Klemmbereich 0,5 – 2,5 mm²
  • Für starre und flexible Leiter
  • Leiter einfach mit Drücker lösbar
  • Für manuelle und automatische Verdrahtung
  • Intern gebrückte Variante verfügbar
  • Testöffnung auf der Oberseite
  • Bedruckung verfügbar
  • Lieferung in gegurteter Ausführung für automatische Bestückung

Kontaktdaten des Vertriebspartners in Österreich
e-term Handels GmbH
Tel.: +43 59 590
Fax: +43 59 590-59
E-Mail: welcome@e-term.at

Bilder: Electro Terminal

ähnliche Beiträge