In der Halle 6 im Dornbirner Messequartier wurden HID-Leuchten aus dem Jahr 1999 gegen moderne Craft-LED-Leuchten ausgetauscht. Die neue Lichtlösung liefert brillante Lichtqualität – für die Sportler und natürlich auch für die Zuschauer vor Ort und am Fernseher. (Bild: ZGS/Fotograf: Reinhard Fasching)

Zumtobel Group und VKW: Erfolgreiche Partnerschaft:

Messe Dornbirn und Autohaus Gerster nutzen das »Licht als Service«-Angebot

Die Vorteile des Licht-Contracting der Zumtobel Group Serviceeinheit und der VKW sprechen für sich: Eine neue Beleuchtung, ohne Aufwand und ohne Investitionskosten. Davon sind auch die Messe Dornbirn und das Autohaus Gerster überzeugt.

Die Licht-Contracting-Kooperation zwischen der Serviceeinheit der Zumtobel Group (ZGS) und den Vorarlberger Kraftwerken (VKW), die diesen Mai kommuniziert wurde, trägt bereits neue Früchte: Das Autohaus Gerster und die Messe Dornbirn haben das Projektteam von ZGS und VKW mit der Modernisierung der Beleuchtung in ihren Räumlichkeiten beauftragt.

Messe Dornbirn: Klarer Blick aufs glatte Eis

Die Halle 6 im Messequartier Dornbirn steht als Mehrzweckhalle in erster Linie dem Eissport zur Verfügung, dient aber mit ihren 4.270 Zuschauerplätzen auch als Veranstaltungshalle für Großevents, wie zum Beispiel der Weltgymnaestrada im Sommer 2019. Neben Hobbysportlern nutzen auch Vereine wie der Eishockey-Club Dornbirn und der Eislaufverein Dornbirn die Eishalle für Trainings und Sportveranstaltungen.

Die Halle wurde 1999 errichtet – und aus diesem Jahr stammt auch die Beleuchtung. Höchste Zeit, die alten HID-Leuchten mit 400 W und 2.000 W gegen neue, energieeffiziente LED-Leuchten auszutauschen. Oder noch besser: austauschen zu lassen. Die Messe Dornbirn hat daher auf das »Licht als Servic«-Angebot von Zumtobel Group Services und VKW zurückgegriffen. Ein Auftrag, der ein Rundum-Sorglos-Paket beinhaltet: Von der Planung, über die Installation durch die Elmar Graf GmbH bis hin zur Wartung übernimmt ZGS die komplette Abwicklung der Beleuchtungserneuerung. Und dank dem Finanzierungsmodell kann die Messe Dornbirn die Umsetzung komplett ohne Investitionskosten starten.

Die moderne Lichtlösung mit Leuchten von Zumtobel besteht aus 90 Tecton-LED-Lichtbändern und 285 Craft-LED-Hallenleuchten. Sie besticht durch brillante Lichtqualität: Ein ausgesprochen wichtiger Aspekt für Sportler, Zuschauer und Kameras zur TV-Übertragung, bedenkt man, dass das Eisfeld glänzend weiß und kontrastlos ist.

Autohaus Gerster: Neuwagen ins rechte Licht gerückt

Die neue Lichtlösung von ZGS gestaltet das Autohaus Gerster hell und einladend. (Bild: ZGS/Fotograf: Reinhard Fasching)

Geschäfte leben von der vorteilhaften Präsentation ihrer Ausstellungsfläche – so auch die Autohäuser von Gerster. Eine entsprechende Beleuchtung ist hier der Grundstein. Das Autohaus lässt bei der Modernisierung des Standorts in Koblach ebenfalls die Beleuchtung auf den neuesten Stand bringen. Unkompliziert per Licht-Contracting. Das Service-Paket inkludiert auch hier von der Lichtplanung bis zu einem achtjährigen Wartungsvertrag alle notwendigen Schritte. Der Kunde muss sich somit um nichts kümmern.

Die neue Lichtlösung gestaltet die Räumlichkeiten von Gerster hell und einladend: Im Verkaufsraum sorgen die Lichtsysteme Onico und Tecton von Zumtobel für den richtigen Glanz der Metallic-Lackierungen und Chromleisten. Zudem setzen farbige LED-Profile in blau und gelb, passend zu den Marken Ford und Opel, spannende Akzente in den Schaufenstern. Der Informationsbereich samt Tresen hebt sich durch die Pendelleuchte Lincor optisch ab. Und das Beratungsbüro sticht dank der Büroleuchte Mirel mit einem professionellen Ambiente heraus.

Bei der Neugestaltung des Bereiches, in dem Kunden ihre neuen Autos erhalten, hat ZGS sich etwas Besonderes einfallen lassen und wurde auch außerhalb des eigenen Gewerks aktiv: Vor dem Einbau der neuen Omega-Leuchten von Thorn- und Onico-Strahlern haben die Projektmanager von ZGS den Einbau einer neuen Trockenbau-Decke geplant und bei der Umsetzung begleitet. Die Wartezone hebt sich mit einer gemütlichen Sitzgelegenheit, einem Boden in Holzoptik und abgehängten Ondaria-Flächenleuchten besonders ab.

Die Steuerung der kompletten Lichtlösung erfolgt benutzerfreundlich über Litecom von Zumtobel. Das Verkaufspersonal kann über Knopfdruck verschiedenste Lichtstimmungen für Beratungsgespräche oder Büroarbeit aufrufen. Zusätzlich steuert Litecom außenlichtabhängig die Beleuchtung des Schaufensterbereiches außerhalb der Geschäftszeiten. Die komplette Lichtlösung wurde von Dorfelektriker Mittelberger aus Götzis installiert.

Licht-Contracting-Konzept

Beide Projekte zeigen, wie vielfältig Licht-Contracting von ZGS und der VKW einsetzbar ist. Das Ziel ist jedoch stets gleich: Kunden den Genuss eines höheren Sehkomforts bei gleichzeitiger Energie- und damit Kosteneinsparung ermöglichen.

„Die Licht-Contracting-Kooperation bietet unseren Kunden zahlreiche Vorteile: Sie bekommen eine neue, effiziente Beleuchtung, ohne jeglichen Aufwand. Und müssen kein Kapital binden. Vom initialen Beratungsgespräch über die Umsetzung und Abnahme bis zu den Service-Terminen haben unsere Kunden einen Ansprechpartner: mich. Das ermöglicht kurze Wege und einen unkomplizierten Projektablauf“, fasst Tobias Kühne, ZGS-Projektmanager Turnkey & Financing Services, zusammen.

www.zgservices.com

ähnliche Beiträge